Werk in Luxemburg wächst

Nach einem verzögerten Start verläuft der Bau des neuen Werks nun reibungslos

JOSKIN ESA: Werk in Luxemburg wächst

Die Lackieranlage im Werk Luxemburg soll im dritten Quartal 2025 ihre Arbeit starten.

Im Dezember 2023, fast ein Jahr später als ursprünglich geplant, startete Joskin seinen Neubau des Werks im Großherzogtum Luxemburg.
Die Fertigstellung der Halle ist für Ende Oktober 2024 vorgesehen. Der Beginn der Oberflächenbehandlungsanlage ist für Januar 2025 geplant. Dementsprechend erwartet Joskin die Inbetriebnahme der Anlage für das drittes Quartal 2025.
Dieser neue Standort mit einer Fläche von 15 800 m² auf einem 6,2 ha großen Gelände (davon 1,4 ha Grünfläche) ist für die Montage von großen Muldenkippern und einer Baureihe von Joskin Stalldungstreuern vorgesehen.


Weitere Artikel zum Thema

weitere aktuelle Meldungen lesen