Magazin Landtechnik

Joskin :

Bodennahe Gülleausbringung auch für kleinere Betriebe

Mit dem Güllefass „Modulo Advantage“ mit Schleppschuhverteiler spricht Joskin bewusst Landwirte an.

Joskin: Bodennahe Gülleausbringung auch für kleinere Betriebe

Das Güllefass hat ein Volumen von 11.000 l.

Faktoren, wie Preis und Komplexität haben Landwirte bislang davon abgehalten, selbst in Gülleausbringtechnik zur bodennahen Ausbringung zu investieren. Der aktuelle Markt bediente daher meist Lohnunternehmer und/oder Genossenschaften. Mit dem Güllefass „Modulo Advantage“ will Joskin das ändern. Das Modell ist auf kleinere Betriebe und Schlepper von etwa 110 PS angepasst. Es besteht aus einem Güllefass von etwa 11 m3, auf dem der Schleppschuhverteiler „Pendislide Basic“ mit 7,5 m Arbeitsbreite serienmäßig montiert wird.

Dieser Scheppschuhverteiler ist selber Teil der neusten Entwicklungen der Marke. Er besitzt eine automatisch gesteuerte Schaltung und einen Scalper-Verteilerkopf. Dieses Gestänge ist auch mit verschleißbeständigen Kufen aus Ertalon ausgestattet, die laut Hersteller einen konstanten Bodendruck dank der Blattfederung ausüben. Dieser Druck der Schleppschuhe soll dafür sorgen,  dass der Pflanzenbestand geöffnet wird. Damit können die Nährstoffe präzise und so nah wie möglich an den Wurzeln abgelegt werden, ohne die Grasblätter zu beschmutzen.

Der Einachser ist zudem ausgestattet mit den Reifen Alliance 800/65R32, die eine Ladekapazität von 9.900 kg bei 40 km/h pro Rad möglich machen. Je nach Bedarf ist es möglich, optional einen frontalen Ansaugarm zu montieren.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus