Neue Schüttler-Mähdrescher vorgestellt

Acht neue Modelle des T5 und T6 im Leistungsbereich von 305 bis 466 PS

John Deere: Neue Schüttler-Mähdrescher vorgestellt

Da der Schrägförderer exakt so breit ist wie der restliche Förderkanal (1,67 m bei 6-Schüttler-Modellen), kann das Erntegut ungehindert durch den neuen Mähdrescher von John Deere befördert werden.

John Deere gibt heute die Einführung der neuen Schüttler-Mähdrescher T5 und T6 mit acht neuen Modellen bekannt. Diese Mähdrescher bieten eine optimale Ernteleistung mit einer breiten Palette an Motoroptionen, vom 6,8-Liter-Motor mit einer Höchstleistung von 305 PS im T5 400 bis hin zum JD9X 9-Liter-Motor mit 466 PS im T6 800 Spitzenmodell. Die neuen Mähdrescher T5 und T6 haben die Kabine des X9 übernommen, die neben Fahrerkomfort auch Funktionalität bietet. Die Arbeitsumgebung ist mit ActiveSeatTM II, LED-Beleuchtung, einem neuen A-Säulen-Display und einer Staubschutztür, welche sich selbst elektrisch sanft ins Schloss zieht, ausgestattet. Der CommandPRO Joystick ermöglicht dem Fahrer eine intuitive und personalisierte Steuerung aller wichtigen Mähdrescherfunktionen. Die Technologiepakete für die Präzisionslandwirtschaft von John Deere sind nun integriert, darunter der StarFire 7500 Empfänger, das G5Plus CommandCenter Display, JDLink Konnektivität. Das soll für effiziente Abläufe, reibungslose Datenverwaltung und ein noch besseres Bedienererlebnis sorgen.
www.deere.com

 


Weitere Artikel zum Thema

weitere aktuelle Meldungen lesen