John Deere - Neue Größe für die Anhängefeldspritze

Markteinführung der R975i mit einem Tankvolumen von 7.500 Litern geplant

John Deere: Neue Größe für die Anhängefeldspritze

Die R975i ist mit 7.500 Litern Tankvolumen die vierte Größe der John Deere Anhängefeldspritzen.

Die neue Feldspritze R975i von John Deere ist das bislang größte Anhängefeldspritzenmodell des Herstellers. Die 7.500-Liter-Maschine wird ab 2022 die Modellreihe der Serie R900i mit den bisherigen Tankvolumen von 4.400, 5.200 und 6.200 Litern ergänzen.

Erstmals bei John Deere Anhängefeldspritzen wird für die Modelle der Serie M900(i) und R900i ein Düsenabstand von 25 Zentimetern als neue Option angeboten. Dies ist eine „zentrierte“ Lösung, was bedeutet, dass eine zusätzliche Düse zwischen allen im Abstand von 50 Zentimetern angebrachten Düsenkörpern am Spritzgestänge ergänzt wird. Außerdem wurden ein Düsenkörper sowie eine zusätzliche Düse an den beiden Enden des Spritzgestänges hinzugefügt, um eine vollständige Bedeckung zu ermöglichen und eine Unterdosierung an den Enden des Spritzgestänges auszuschließen.

Das neue geschlossene Befüllsystem ist ISO-zertifiziert. Es soll den direkten Kontakt mit PSM vorbeugen und dient primär dem Anwenderschutz beim Befüllen der Feldspritze sowie der Risikominderung gegen Punkteinträge.

Bei den Modellen der Serien M700(i) und R700i kommt zusätzlich für den deutschen Markt das neue 33 Meter breite Spritzgestänge mit Teilbreitenschaltung oder Einzeldüsenschaltung als Option hinzu. Diese Arbeitsbreite ist auf Getreidesämaschinen mit drei Metern sowie 75-Zentimeter-Reihenkulturen abgestimmt.

www.johndeere.com

 

Mehr zu Hersteller John Deere

John Deere

Herstellerdaten John Deere

  • Gründungsjahr: 1837
  • Umsatz in Mio. €: 22839
  • Anzahl Mitarbeiter: 59600
  • Branche: Landtechnik
  • Website: www.deere.com

Weitere Artikel zum Thema

weitere aktuelle Meldungen lesen