Anzeige

Magazin Neuheiten

John Deere :

Mehr Leistung und erhöhter Durchsatz

Updates für die 8000er und 9000er Baureihe – Neue Pick-up mit deutlich größerer Schnecke

John Deere: Mehr Leistung und erhöhter Durchsatz

Die Kemper Pick-up 30R bietet mehr Durchsatz mit einer Schnecke, die 80 cm Durchmesser hat.

Mit dem Modelljahr 23 hat John Deere sein Feldhäcksler Portfolio der 8000er und 9000er Baureihe überarbeitet. Im Fokus stehen hier vor allem die kleineren Modelle der Serie 8000, aber auch die 9000er Serie erhält wichtige Updates. Als zusätzliches Highlight wird die Pick-up Modellpalette um ein neues Modell erweitert – das zusätzliche Modell mit der Bezeichnung 30R erhöht die Dursatzleistung vor allem im oberen PS Segment.
Neben einem optischen Facelift erhalten die Modelle 8100, 8200 und 8300 mehr Leistung. Das kleinste Feldhäcksler-Modell 8100 mit dem 9-Liter-Motor liefert ab sofort eine maximale Leistung von 431 PS und rückt somit an die Stelle des bisherigen 8200. Der Feldhäcksler 8200 Modelljahr 23 hat jetzt einen größeren 13,5-Liter-Motor und steigert seine Leistung somit um 34 PS auf 465 PS. Abgerundet wird die Leistungssteigerung der kleineren 8000er Modelle durch den neuen 8300, der eine maximale Leistung von 505 PS erreicht, anstatt bisher 490 PS.

Neue Pick-up 30R

Kemper entwickelte die neue Gras Pick-up 30R mit einer Arbeitsbreite von 2,70 m und mit einer Schnecke von 80 cm Durchmessern. Mit größeren Schneckenwindungen mit 20 cm Durchmesser und sechs Zinkenreihen mit 6,5 mm starken Zinken, ist die neue Pick-up der R-Serie laut Hersteller für einen hohen Durchsatz ausgelegt. Zudem verfügt die 30R über einen kettenlosen Antrieb.
www.deere.de

 


Anzeige