Magazin Neuheiten

John Deere :

Großpackenpressen mit mehr Leistung

John Deere: Großpackenpressen mit mehr Leistung

Die neuen Großpackenpressen bieten mehr Leistung bei der Gras- und Strohbergung.

Über das Schlepperprogramm hinaus ist John Deere mit weiteren Kernprodukten auf der Agritechnica zu sehen.

John Deere erweitert das Großpackenpressen Programm für das Jahr 2020 um die Modelle L624 (70 x 120 cm), L633 (90 x 80 cm) und L634 (90 x 120 cm). Die Maschinen der Serie L1500 werden somit komplett ersetzt und die Modelle 1424 und 1424C zukünftig nicht mehr angeboten. Die neuen Maschinen bieten dem Kunden bis zu 15 % mehr Leistung und bis zu 5 % höhere Ballengewichte. Alle Modelle sind mit einer 2,3 m breiten Pick-up ausgestattet, die über 10 mm starke Stahlzinken verfügt. Die Ballenlänge kann von 60 bis 300 cm variiert werden.

Interessante neue Features bieten die John Deere selbstfahrenden Feldhäcksler der Serien 8000 und 9000 für das Modelljahr 2020. Dazu zählen die erweiterte Vorsatzregelung AHC (Active Header Control) oder die neuen Dura Line-Pakete. Die Komponenten verfügen über eine mindestens vier Mal so lange Haltbarkeit wie die Standardkomponenten, wodurch die Betriebskosten reduziert und die Lebensdauer erhöht wird.

Halle 13, Stand C40


John Deere

Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus