Magazin Branche

John Deere :

Aufgaben neu sortiert

Laut Konzern eine der größten Veränderungen in der Firmengeschichte

John Deere: Aufgaben neu sortiert

John Deere gliedert seine Geschäftsbereiche in die Produktionssysteme Mais und Soja, Getreide, Baumwolle und Zucker, Grünlandwirtschaft sowie Spezialkulturen, damit die Kunden gezielter betreut werden können.

John Deere bezeichnet sich ab jetzt als Smart Industrial Company. Man habe eine der größten Umstrukturierungen in der Firmengeschichte vollzogen. Das Unternehmen hat sich in allen Geschäftsbereichen weltweit in drei neue Geschäftsfelder Produktionssysteme, Technologie Lösungen, Lebenszyklus Lösungen, neu aufgestellt. Das gilt auch für die Struktur der Vertriebs- und Marketingorganisation in Europa.

Alle europäischen Aktivitäten werden im neuen Sales & Marketing Support Center Walldorf gebündelt. Die Vertriebs- und Marketing- Verantwortlichen in den einzelnen europäischen Ländern sind ebenfalls an das neue Center in Walldorf angegliedert.

Für Deutschland haben Stefan Lutzke und Stephan Blankenhagen am 1. November 2020 die Verkaufsleitung übernommen, während Dr. Olaf Turß eine neue Funktion im Konzern übernimmt.


John Deere