Anzeige

Magazin Neuheiten

JCB :

Teleskoplader-Reihe wird erweitert

Das neue Modell 538-70 hat eine maximale Hubkraft von 3.800 kg – auch als Agri-Variante erhältlich

JCB: Teleskoplader-Reihe wird erweitert

Das neue Modell 538-70 von JCB erreicht Hubhöhen von bis zu sieben Metern.

JCB erweitert seine Teleskoplader-Baureihe Loadall mit dem Modell 538-70. Der Lader bietet eine maximale Hubkraft von 3.800 kg und eine Hubhöhe von sieben Metern. Damit reiht er sich zwischen den aktuellen Serie III Teleskoplader Modellen 532-70 und 542-70 ein.
Mit 3.000 bis 3.800 kg sei die Hubleistung besonders stark in der vier bis sechs Meter-Zone des Lastdiagrammes, die für die Verladung von Getreide in Lkw und von Silage in Futtermischwagen oder Futtertrichtern entscheidend ist, so der Hersteller. In voller Höhe stehen je nach Version 2.500 bis 2.750 kg zur Verfügung. Das Modell ist mit vier verschiedenen Getrieben, drei Leistungsstufen und drei Ausstattungsvarianten erhältlich.
Die Agri-Variante ist mit dem Torque Lock 4-Getriebe von JCB ausgestattet, das mit einer Wandlerüberbrückung im vierten Gang für einen effizienten Direktantrieb mit 40 km/h auf der Straße sorgt und mit einer 109 PS (81 kW) starken Version des JCB DieselMAX 448-Motors der Emissionsstufe V gekoppelt ist.
Der Agri Super verfügt über 130 PS (97 kW) und einem Viergang-Powershift-Getriebe als Grundausstattung. Zusammen mit dem 150 PS starken Agri Xtra ist er jedoch auch mit einem Sechsgang-Autoshift-Getriebe mit automatischen und manuellen Schaltmodi sowie Wandlerüberbrückung in den oberen beiden Gängen erhältlich.

www.jcb.com

Mehr Details demnächst in der Print-Ausgabe des eilboten.


Anzeige