Magazin Landtechnik

Iseki :

Iseki Motorgeräte erhält Exklusivvertrieb für Barbieri

Die Großhandelssparte der Iseki-Maschien GmbH bietet jetzt ferngesteuerte Mähraupen von Barbieri in Deutschland an.

Iseki: Iseki Motorgeräte erhält Exklusivvertrieb für Barbieri

Die Raupen erklimmen nach Herstellerangaben bis zu 40° Steigung.

Barbieri ist mit seinen Einachs-Motorhacken und -Mähgeräten sowie Kompaktschleppern bereits seit 1958 am italienischen Markt etabliert. In Deutschland trat das Familienunternehmen aus Sossano bislang nur als Zulieferer in Erscheinung. Den Exklusivvertrieb für Deutschland hat nun die Iseki Motorgeräte übernommen – die Großhandelssparte der Iseki-Maschinen GmbH.

Barbieri wird jetzt über das Iseki-Fachhändlernetz für den Anwender zu beziehen sein (Informationen dazu unter barbieri-mäher.de). „In Barbieri haben wir einen ausgezeichneten Partner gefunden“, bestätigt Brian Schneider, Geschäftsentwickler der Motorgeräte-Sparte von Iseki.

Die ferngesteuerten Hangmulcher des italienischen Herstellers zeigte Iseki bereits auf der Demopark 2019. Der Schlegelmulcher X-Cut 80 Pro und der Sichelmäher X-Rot 70 Pro werden durch leistungsstarke Hybridtechnik angetrieben. Das mache sie interessant für Bauhöfe, Straßen- und Autobahnmeistereien, so der Anbieter, denn sie bearbeiten auch schwieriges Gelände. „Bei Iseki legen wir sehr großen Wert auf praxistaugliche Lösungen, die sich im Alltag bewähren. Diese positiven Langzeiterfahrungen konnten wir mit Barbieri bereits in der internationalen Zusammenarbeit sammeln. Es freut uns daher sehr, diese Kooperation nun auch auf Deutschland auszudehnen,“ kommentiert Schneider die erfolgreiche Geschäftsbeziehung.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus