Magazin

Internationale Landtechnikmärkte :

Corona macht alles anders

Hatten die großen, börsennotierten Landtechnikhersteller für das Jahr 2020 ursprünglich mit einem Nullwachstum aber keinen weiteren Umsatzrückgängen gerechnet, sind durch die weltweite Ausbreitung des Covid-19-Virus alle Prognosen hinfällig geworden. So bestimmt anstatt des Wetters und der landwirtschaftlichen Zyklen einmal mehr die Politik – nun auch noch in ihrer Reaktion auf die wirtschaftlichen Verluste der Landwirte – die Erfolge der Landtechnikbranche und damit auch die Börsenkurse der Technikproduzenten.

Internationale Landtechnikmärkte: Corona macht alles anders

Neue Technologien und eine noch höhere Berufsqualifikation werden die Zukunft der Landwirtschaft sichern. Das Foto zeigt den vollautonomen Roboter „Smash“ von Yanmar.

„Corona-Krise? Von wegen: Pommes-Krise“, schrieb ein Fachmagazin im Frühling über die Probleme der Landwirte in Europa. Tatsächlich hatten Ausgangssperren und der Lockdown der Wirtschaft ihre ersten sichtbaren Auswirkungen auf die Nachfrage von ...

 

Der Artikel ist nur für Premium-Kunden lesbar

2020-31

Sie sind noch kein eilbote-Premium-Kunde?

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Premium-Testzugang an!

Ihre Vorteile:

  • Sofortiger Zugriff auf alle Artikel sowie das Archiv
  • Topaktuelle Branchen-Nachrichten
  • Drucken und Speichern aller Artikel

Ja, ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimme diesen ausdrücklich zu.

Premium

Sie sind bereits eilbote-Premium-Kunde?

Melden Sie sich jetzt an, lesen Sie diesen und andere geschützte Artikel und genießen Sie Ihre weiteren Premium-Vorteile!

Premium