Magazin Wirtschaft

Insolvenz :

Antragspflicht bis zum 30. September ausgesetzt

Voraussetzung ist, dass die Zahlungsunfähigkeit auf die Corona-Pandemie zurückzuführen ist

Das Bundesjustizministerium teilte am 30. März mit, dass eine gesetzliche Regelung zur Insolvenzantragspflicht in Kraft getreten ist. Es geht darum, Unternehmen zu schützen, die infolge der Corona-Pandemie in eine finanzielle Schieflage geraten. Es ...

 

Der Artikel ist nur für Premium-Kunden lesbar

2020-15

Sie sind noch kein eilbote-Premium-Kunde?

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Premium-Testzugang an!

Ihre Vorteile:

  • Sofortiger Zugriff auf alle Artikel sowie das Archiv
  • Topaktuelle Branchen-Nachrichten
  • Drucken und Speichern aller Artikel

Ja, ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimme diesen ausdrücklich zu.

Premium

Sie sind bereits eilbote-Premium-Kunde?

Melden Sie sich jetzt an, lesen Sie diesen und andere geschützte Artikel und genießen Sie Ihre weiteren Premium-Vorteile!

Premium