Magazin Landtechnik

Innovation :

Autolack heilt sich durch Wärme selbst

Ein neuer Lack aus Maisstärke ist in der Lage, durch Wärme kleine Kratzer von selbst zu reparieren: Die Vernetzung über ringförmige Moleküle macht das Material beweglich, sodass es die Kratzer ausgleicht und diese wieder verschwinden.

Innovation: Autolack heilt sich durch Wärme selbst

Oberflächliche Mikrokratzer heilen unter Wärmeeinwirkung komplett aus.

Oberflächliche Mikrokratzer in der Autokarosserie oder auf anderen Hochglanzoberflächen sind ärgerlich. Gerade im Luxussegment zeichnen sich solche Oberflächen durch ihre Makellosigkeit aus und verlieren durch Mikrokratzer an Wert. Ein neuer Lack von Saarbrücker Forschern soll nun Abhilfe schaffen: Aus Maisstärke gefertigt ist der Lack wegen der besonderen Anordnung seiner Moleküle in der Lage, durch Wärme kleine Kratzer selbst zu reparieren. Die Vernetzung über ringförmige Moleküle macht das Material beweglich, sodass es die Kratzer ausgleicht und diese wieder verschwinden. Den neuen Lack entwickelten Experten vom INM gemeinsam mit Wissenschaftlern der Universität des Saarlandes. Die Entwickler stellten den Lack auf der diesjährigen Hannover Messe in einer Live-Demonstration vor.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus