Magazin Agritechnica 2007

Hydac :

Intelligentes Federsystem

Unterscheidet zwischen Straße und Gelände

Hydac: Intelligentes Federsystem

Intelligente Hydac Achsfederung für on-road und off-road-Anwendung

Die Anforderungen an Federsysteme steigen. Größere Fahrgeschwindigkeiten unter stark unterschiedlichen Einsatzbedingungen, die gleichzeitige Steigerung des Komfortempfindens und die Forderung der EU Humanschwingungsrichtlinie zur Reduzierung gesundheitsschädlicher Schwingungen, verlangen intelligentere Federungssysteme.

Aus dieser Situation heraus setzte sich Hydac ein adaptives intelligentes Federungssystem als Entwicklungsziel.

Über die variable Druckeinstellung im Federungszylinder wird die optimale Kennlinie in Abhängigkeit der Fahrsituation eingestellt. Es ist möglich, last- und fahrsituationsabhängig die Federungsgüte auf das Optimum einzustellen. Die Strategie der Reglereinstellung ist für die jeweiligen Fahrzeuge frei wählbar. Entsprechend der Anwendung kann Achslast oder Fahrgeschwindigkeit ein Optimierungsziel sein. Die Anpassung des Systems erfolgt über die Software. Die hydraulische Ventiltechnik wird nicht verändert. Erst der mechatronische Ansatz, die Kombination von Hydraulik, Sensorik und Elektronik, führen zu einem universell einsetzbaren, adaptiven, intelligenten Federungssystem. Zusätzlich ist durch diesen Ansatz eine Zustandsüberwachung der Federung möglich.

Halle 13, Stand D 50


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus