Magazin Landtechnik

Horsch :

Sechs Messer zerkleinern Raps- oder Maisstoppeln

Die Cultro TC von Horsch ist eine leichtzügige Doppelmesserwalze mit 3 oder 12 m Arbeitsbreite.

Horsch: Sechs Messer zerkleinern Raps- oder Maisstoppeln

Die gezogene Version Cultro 12 TC hat 12 m Arbeitsbreite.

Landwirte, die nach der Ernte die Stoppeln bearbeiten wollen, finden mit der neuen Cultru TC von Horsch eine neue Doppelmesserwalze. Die Messer zerkleinern Raps- oder Silomaisstoppeln und Zwischenfrüchte.
Der kompakte Durchmesser des Walzenkörpers ist auf eine hohe Umdrehungszahl und damit auf eine hohe Anzahl von Schnitten je Umdrehung ausgelegt. Das soll für ein intensives Zerkleinern von organischem Material sorgen. Dabei sind sechs Messer auf dem Walzenumfang verteilt und kreuzweise angeordnet. Dies erzeugt einen sogenannten Kreuzschnitt.

Zum Start sind zwei unterschiedliche Ausführungen der Maschine erhältlich:

  • Die Cultro 3 TC in 3 m Arbeitsbreite gibt es für den 3-Punkt-Anbau. Hier hat der Kunde die Wahl zwischen einer Version für den Frontanbau ohne Packer, die sich zum Beispiel mit einer Joker CT kombinieren lässt. Eine weitere Option ist der Heckanbau mit Packer, wobei das gesamte Packer-Programm, das für die Joker CT erhältlich ist, zur Verfügung steht.
  • Die gezogene Version Cultro 12 TC hat 12 m Arbeitsbreite und einige Besonderheiten. Das neue Rahmenkonzept überträgt das vollständige Maschinengewicht auf die Walze. Die einzelnen Walzensegmente sind in 3 m breite Abschnitte unterteilt, die einzeln aufgehängt sind. Das führe auch bei der großen Arbeitsbreite zu einer optimalen Bodenanpassung der Maschine, verspricht der Hersteller. Jedes Segment ist separat überlastgesichert und kann einzeln nach oben ausweichen.

Die Maschine kann mit einem Packer oder einem Schwertstriegel ausgerüstet werden. Letzterer bietet sich vor allem an, wenn viel organisches Material zusätzlich an der Oberfläche verteilt werden soll. Vor den Messern kann die Cultro mit einer Crossbar bestückt werden, was ihr Einsatzspektrum auf die Saatbettbereitung ausweitet.
Eine hohe Schlagkraft der Maschine ergibt sich auch aus hohen Fahrgeschwindigkeiten bis 20 km/h bei gleichzeitig niedrigem Kraftbedarf. Landwirte können die Cultro 12 TC mit einem Schlepper ab 200 PS fahren.


Horsch

Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus