Magazin

Horsch :

AirSpeed kommt zur Saison 2021

Serienstart der Maestro Einzelkorntechnik – Dosierer AirVac löst seit diesem Jahr bisherige Unterdruckdosiertechnik ab – Weitere Neuheiten in Planung

Horsch: AirSpeed kommt zur Saison 2021

Der Horsch Maestro 12 CX mit Schussdosierung im staubigen Frühjahrseinsatz.

Horsch hat mit dem Serienstart der neuen Generation der Maestro Einzelkorntechnik und des Dosierers AirVac in diesem Jahr seine bisherige Unterdruckdosiertechnik abgelöst. Zusätzlich wird zur Saison 2021 das Portfolio der Dosierer mit dem Überdrucksystem AirSpeed erweitert.

Nächstes Jahr plant das Unternehmen eine Reihe von weiteren Neuheiten. Neben der Serieneinführung des Schussdosierers AirSpeed in den Maestro X Modellen, gibt es auch Änderungen an den Maschinenbaureihen. Die Maestro SW wird durch die Maschinenmodelle SV mit AirVac Dosierung und SX mit AirSpeed Dosierung abgelöst. Einzelkornmaschinen gibt es in den Arbeitsbreiten von 9 bis 18 Meter mit 12 bis 36 Reihen. Für die Maestro Modelle 24.70/75 und 36.45/50 eignet sich der bekannte Säwagen mit 7.000 Liter Düngerkapazität und 2.000 Liter Saatgutvolumen. Für die kleineren Modellen mit 9 bis 12 Metern Arbeitsbreite bietet das Unternehmen einen neuen Säwagen an. Dieser fasst in Summe 8.000 Liter Dünger und Saatgut. Auch hier versorgt das System Main-Tank Supply (MTS) die Reihen aus dem Zentraltank mit Saatgut. Bei der Maestroserie CV/CX will Horsch im nächsten Jahr vor allem weitere Ausstattungsoptionen in Serie einführen.

www.horsch.com