Magazin Landtechnik

Holder :

Ab Sommer 2019 Treffpunkt für Kunden und Vertriebspartner

Am neuen Standort in Reutlingen-Nord / Kirchentellinsfurt hat Holder mit dem symbolischen Spatenstich den Bau eines 6 Mio. € teuren Kundencenters begonnen.

Holder: Ab Sommer 2019 Treffpunkt für Kunden und Vertriebspartner

Spatenstich für das 5000 qm große Kundencenter am neuen Standort.

Am 10. September 2018 hat die Max Holder GmbH hat an ihrem neuen Standort im Interkommunalen Wirtschaftsgebiet Reutlingen-Nord / Kirchentellinsfurt den vollständigen Betrieb aufgenommen. Gut eine Woche später hat der Hersteller mit dem obligatorischen Spatenstich den Bau eines neuen Kundencenters eingeläutet.

Das Holder Kundencenter am alten Standort in Metzingen war seit Eröffnung 2010 nicht nur Treffpunkt für Kunden und Mitarbeiter, sondern auch Schauplatz für zahlreiche interne und externe Holder-Veranstaltungen.  Am neuen Standort soll diese Tradition nun fortgesetzt werden und ein neues Aushängeschild für Holder entstehen. Auf rund 5.000 m² soll ein Demopark mit praxisnahen Bedingungen zum Testen der Fahrzeuge, ein modernes Büro- und Ausstellungsgebäude sowie großzügige Lagerflächen für das umfangreiche Vorführ- und Veranstaltungsequipment entstehen.

Die Einweihung ist für Sommer 2019 geplant. Nachdem bereits knapp 2 Mio. Euro in die Renovierung der neu bezogenen Produktionshalle investiert wurden, sollen nach Aussage von Martin Haas weitere 6 Mio. Euro für den Neubau ausgegeben werden. Haas ist Gründer und Vorstand der Staufen AG und mit Ralf Stokar von Neuforn Gesellschafter und Investor von Holder.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus