Magazin Neuheiten

Hardi :

Feldspritzen werden immer intelligenter

Schlagkraft, Präzision und Datenerfassung optimiert

Hardi: Feldspritzen werden immer intelligenter

Die Anbaufeldspritze Mega wird in einer komplett überarbeiteten Version vorgestellt.

Anbaufeldspritzen werden hauptsächlich auf kleineren Flächen und in hügeligem Gelände eingesetzt, wo sie besser manövrierfähig sind. Doch die Anforderungen ändern sich. So sind die Schlepper größer geworden. Das bedeutet, dass größere Lasten getragen werden können, auf der anderen Seite werden auch größere Anbaukategorien verlangt und durch die stufenlosen Getriebe eine schnellere Aufwandmengenregelung benötigt. Hardi hat mit der Spritze Mega reagiert, die als die größte Anbaufeldspritze am Markt gilt.

Die Hardi SmartCom-Plattform ist ISOBUS-kompatibel – somit wird die Kommunikation mit Schlepper und Terminals vereinfacht. Eine genauere und reaktionsschnellere Flüssigkeitsregulierung wird ermöglicht, sowie eine schnelle und einfache Diagnose. Die SmartCom Elekt- ronik Plattform ermöglicht den Einsatz der Geräte mit Applikationskarten, auch ist eine komplette Datenerfassung möglich.

Die Mega wird mit dem senkrecht geklappten, verbesserten VH / VPZ Gestänge mit 15 bis 28 m angeboten. Die dreidimensionale Konstruktion der Gestänge sorgt für eine hohe Stabilität und verhindert Verwindungen bei gleichzeitig geringem Gewicht. Die Düsen, Spritzleitungen und Schläuche liegen geschützt im Gestänge. Die Trapezpendel- aufhängung ist kompakt gebaut, damit der Schwerpunkt möglichst nahe am Schlepper bleibt. Das Pendelverhalten ist auch in Hanglagen optimal. Zusätzlich sorgen integrierte Anti-Swing Dämpfungselemente dafür, dass horizontale Gestängebewegungen abgefangen werden. Die MEGA wird mit 1.200, 1.500, 1.800 und 2.200 l Behältergröße angeboten. Die Gestänge-Palette umfasst Arbeitsbreiten von 15 m bis 28 m.

Auch die Navigator Anhängefeldspritzen wurden komplett überarbeitet. Sie sind ebenfalls mit der elektronischen Plattform Hardi SmartCom ausgestattet, die eine Reihe zusätzlicher elektronischer Ausstattungen umfasst. Navigator Geräte werden mit Behältergrößen 3000, 4000, 5000 und 6000 l und Gestängen mit 18 bis 39 m Arbeitsbreite angeboten.

Halle 9, Stand B20


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus