Anzeige

Magazin Wirtschaft

Handwerkskammer Südthüringen :

Freie Plätze im Meisterkurs

Lehrgang für Land- und Baumaschinenmechaniker startet am 6. September

Handwerkskammer Südthüringen: Freie Plätze im Meisterkurs

Die 760 Unterrichtsstunden werden von September bis März unterrichtet, im April findet dann die Prüfung sowie Vorstellung des Meisterstücks statt.

Auch im Jahr 2021 führt die Handwerkskammer Südthüringen auf dem Bildungscampus „BTZ Rohr Kloster“ den bekannten Meisterlehrgang im Land- und Baumaschinenmechaniker-Handwerk durch. In der Zeit vom 6. September 2021 bis 24. März 2022 werden die vier Kernbereiche des Meisterlehrgangs (Teil I / Teil II – Fachpraxis und Fachtheorie) von Fachmännern aus der Praxis vermittelt. Alle Dozenten haben selbst die Erfahrung als Meister in landtechnischen Unternehmen gesammelt und bringen diese praxisorientiert, kompetent und mit Leidenschaft in den Unterricht ein. Die Lernumgebung bezieht sich dabei aber nicht nur auf den Klassenraum im Theoriegebäude oder die Werkstätten. Auf dem Bildungscampus ergänzen nicht nur Feldeinsätze mit Land- und Baumaschinen im praktischen Einsatz den Unterricht, sondern es wird auch der gelebte Erfahrungsaustausch mit Kunden und Geschäftspartnern eines zukünftigen Meisters ermöglicht.
Neben dem eigentlichen Meisterbrief besteht die Möglichkeit, im Rahmen der Weiterbildung Zertifikate für den „Klimaschein“, den „Hochvoltschein“ und die Befähigung zur „Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten an handgeführten Kleingeräten“ zu erlangen.

Fragen zum Lehrgang bzw. zur Prüfung werden von Roberto Schmidt – Fachbereichsleiter AGROTECHNIK und Prüfungsausschussvorsitzender – entgegengenommen: roberto.schmidt@hwk-suedthueringen.de oder telefonisch unter 036844 47141.


Anzeige