Magazin Gülletechnik

Gülleaufbereitung :

Eine einzige Lösung für zwei aktuelle Probleme?

Gülle und Gärprodukte gelten als potenzielle Phosphorquelle. Ein Verbund aus Forschung und Recyclingindustrie ist überzeugt, diese Ressource jetzt wirtschaftlich erschließen zu können und will dafür ab 2021 mehrere Großanlagen errichten. Gleichzeitig wäre dies eine Lösung zur Minderung der Gülleüberschüsse in einigen Regionen.

Gülleaufbereitung: Eine einzige Lösung für zwei aktuelle Probleme?

Etwa 200 Millionen Kubikmeter Gülle und Gärprodukte bringen Landwirte in Deutschland jährlich auf Feldern und Wiesen aus. Mit dem BioEcoSIM-Verfahren lassen sich die darin enthaltenen Pflanzennährstoffe für eine gezieltere Düngung herauslösen.

 

Der Artikel ist nur für Premium-Kunden lesbar

2020-26

Sie sind noch kein eilbote-Premium-Kunde?

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Premium-Testzugang an!

Ihre Vorteile:

  • Sofortiger Zugriff auf alle Artikel sowie das Archiv
  • Topaktuelle Branchen-Nachrichten
  • Drucken und Speichern aller Artikel

Ja, ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimme diesen ausdrücklich zu.

Premium

Sie sind bereits eilbote-Premium-Kunde?

Melden Sie sich jetzt an, lesen Sie diesen und andere geschützte Artikel und genießen Sie Ihre weiteren Premium-Vorteile!

Premium

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus