Magazin Branche

Grimme :

Hausmesse findet erst im Dezember statt

„Grimme Technica“ vom 4. bis 7. Dezember in Damme

Grimme: Hausmesse findet erst im Dezember statt

Seit 2004 findet die „Grimme Technica“ im zweijährigen Turnus statt.

Seit 2004 veranstaltet das Dammer Familienunternehmen Grimme die hauseigene Messe, die „Grimme Technica“. Auf der Fachausstellung stellt der Hersteller Kartoffel-, Rüben- und Gemüsetechnik vor.

Geführte Betriebsbesichtigungen sind bei laufender Produktion sowohl im Stammwerk als auch in den 12 km entfernten Werken für Selbstfahrer sowie Sieb- und Fördertechnik möglich.

Ein weiterer Höhepunkt ist die kommentierte Neuheitenshow, in der die über zehn Neu- und Weiterentwicklungen aus allen Bereichen kurzweilig in einer beheizten Halle präsentiert werden. Ein neuer zweireihiger gezogener Bunkerroder, eine neue Generation selbstfahrender Rübenroder sowie Neuheiten aus der Gemüsetechnik werden erstmalig präsentiert.

Des Weiteren zeigt Grimme umfangreiche Weiterentwicklungen des Kundenportals myGrimme, des Gebrauchtmaschinenportals mit Maklerfunktion sowie im Datenmanagement als auch bei den Bedien- und Assistenzsystemen.

Die „Grimme Technica“ findet erstmalig nicht parallel zur EuroTier in Hannover Mitte November statt, sondern vom 4. bis 7. Dezember 2018.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus