Magazin Branche

Fritzmeier :

Isaria baut Vertrieb weiter aus

Aufbau eines Händlernetzwerks für das Isaria-System – bisherige Vertriebs-Partnerschaften bleiben erhalten

Fritzmeier: Isaria baut Vertrieb weiter aus

Die Sensoreinheiten werden üblicherweise am Spiegel der Traktorkabine befestigt und passen sich durch einen Referenzsensor den Lichtverhältnissen an.

Isaria baut die Vertriebskanäle für das eigene System weiter aus. Neben den bestehenden Partnerschaften können Händler ab jetzt die neue Technologie markenunabhängig in ihr Portfolio aufnehmen. Für die neuen Partner bietet das Unternehmen nicht nur vielseitige Händlerpakete an, sondern stellt nach eigenen Angaben auch eine kompetente Unterstützung beim Vertrieb sicher. Damit setzt Isaria bewusst auf den Wachstumsmarkt Smart Farming als Antwort auf die gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Herausforderungen der Betriebe und Lohnunternehmen. Im Rahmen der von der Politik zugesagten Bauernmilliarde ist das Isaria-System förderfähig. Deshalb kann der Hersteller das Einstiegsmodell Isaria Pro Compact in Kombination mit der bundesweiten Förderung ab Januar 2021 für unter 10.000 Euro anbieten. Das soll auch Betrieben mit weniger als 100 Hektar Fläche den Zugang zur digitalen Düngetechnik erleichtern.

Isaria Pro Compact ist das Basismodell in der Produktpalette, zu der mit Isaria Pro Active, Isaria Pro Active Spray und Isaria Connect weitere Komponenten gehören: Pro Active ist als aktives Messsystem mit vier Hochleistungs-LEDs ausgestattet, arbeitet unabhängig von Lichtverhältnissen oder Taunässe und kann deshalb bei Tag und Nacht ohne Nachkalibrierung bei der Nährstoffapplikation eingesetzt werden.