Magazin Landtechnik

Forschungsprojekt der TH Köln :

Hybrid-Antrieb für Holzhacker hat sich bewährt

Rund 20 Prozent Kraftstoffersparnis – Boost-Modus springt automatisch an, wenn mehr Power gebraucht wird

Forschungsprojekt der TH Köln: Hybrid-Antrieb für Holzhacker hat sich bewährt

Im finalen Test hat sich gezeigt, dass durch den Hybrid-Antrieb im Vergleich zu einem herkömmlichen Modell 20 Prozent Diesel gespart werden kann.

Holzhackschnitzel als alternativer Brennstoff für Industrie und Privathaushalte werden in der Regel mit mobilen, dieselbetriebenen Hackern hergestellt. Diese halten während des Arbeitsvorgangs meistens nicht ihren optimalen Betriebspunkt und ...

 

Der Artikel ist nur für Premium-Kunden lesbar

2020-49

Sie sind noch kein eilbote-Premium-Kunde?

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Premium-Testzugang an!

Ihre Vorteile:

  • Sofortiger Zugriff auf alle Artikel sowie das Archiv
  • Topaktuelle Branchen-Nachrichten
  • Drucken und Speichern aller Artikel

Ja, ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimme diesen ausdrücklich zu.

Premium

Sie sind bereits eilbote-Premium-Kunde?

Melden Sie sich jetzt an, lesen Sie diesen und andere geschützte Artikel und genießen Sie Ihre weiteren Premium-Vorteile!

Premium