Magazin Landtechnik

Fendt :

Händler weiterhin zufrieden mit Fendt

Beim Händlerzufriedenheitsbarometer des Bundesverbandes LandBauTechnik hat Fendt Kubota vom ersten Platz verdrängt. Mit Valtra ist eine weitere AGCO-Marke auf Platz 3.

Fendt: Händler weiterhin zufrieden mit Fendt

Fendt führt knapp vor Kubota und Valtra.

Nicht nur Landwirte und Lohnunternehmer müssen mit ihren Maschinen zufrieden sein. Auch Landtechnikhändler müssen gut mit ihren Herstellern zusammenarbeiten. Nur so können Kunden bestmöglich versorgt und betreut werden. Einmal im Jahr fragt der Bundesverband LandBauTechnik deutsche Fachbetriebe nach ihrer Meinung. Das Ergebnis: Fendt liegt im Jahr 2018 knapp vor Kubota, dem Vorjahressieger. Auf Platz 3 folgt Valtra, wie Fendt eine Marke des AGCO-Konzerns. Nur Fendt, Valtra und Case IH haben sich gegenüber 2017 in der Händlerzufriedenheit verbessert. 

Abgefragt wurden zwölf verschiedene Bereiche im Geschäftsverhältnis zwischen Händler und Hersteller. Im Bereich „Image und Außendarstellung“ konnte Fendt so auch wieder mit Bestwerten unter allen Marken punkten: 17,40 von 20 möglichen Punkten. Aber auch in den abgefragten Bereichen „Schleppervertrieb“, „Aftersales Service und Garantie“, „Abwicklung und Zahlungsbedingungen“, „Beitrag zur Profitabilität“, “Schulung“, „Management“ „Einstellung zu Veränderungen“ oder „Diebstahlschutz“ erreichte Fendt die höchsten Bewertungen der Händler.

„Das sehr gute Ergebnis des Händlerzufriedenheitsbarometer ist ein Spiegelbild der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit unseren Vertriebspartnern und gleichzeitig auch eine absolute Voraussetzung für den gemeinsamen Markterfolg 2018“, freut sich Andreas Loewel, Leiter des deutschen Fendt-Vertriebes, über die Händlerbewertung. „Wir haben im vergangenen Jahr sehr frühzeitig und kompetent unsere Vertriebspartner über neue Produkte und Strategien informiert, so dass der Handel planen und sich professionell aufstellen konnte. Zudem haben wir im August unseren großen Fendt-Feldtag in Wadenbrunn genutzt, um wieder mit Fendt Kunden und Händlern direkt in Kontakt zu treten, Informationen auszutauschen und natürlich auch gemeinsam Spaß zu haben.“

 

 


Fendt

Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus