Fella:

Arbeitsbreiten bis 9,60 Meter neu für die Saison

Mehr Sicherheit, mehr Komfort: Zwei Mähkombinationen und ein Frontmähwerk zusätzlich im Programm

Fella: Arbeitsbreiten bis 9,60 Meter neu für die Saison

Fella stellt für die neue Saison zwei Mähkombina- tionen vor: den Ramos 8612 TL und 9614 TL.

Fella stellt für die neue Saison zwei Mähkombinationen vor. Die Mähwerke Ramos 8612 TL und Ramos 9614 TL sind in der Arbeitsbreite von bis zu 8,60 m bzw. 9,60 m verstellbar. Ausgestattet für unterschiedlichste Einsatzbedingungen, verfügen sie über die hydropneumatische Mähbalkenentlastung TurboLift sowie speziell geformte Auslegearme für mehr Bewegungsfreiheit. Durch den vergrößerten Pendelweg von -19°/+30° lassen sich auch größere Unebenheiten der Bodenkontur bewältigen.

Das Ramos 8612 TL arbeitet auf 8,30 m bzw. 8,60 m und das Ramos 9614 TL auf 9,30 m bzw. 9,60 m Breite. Dabei gehören sie mit 1.610 kg bzw. 1.850 kg zu den leichtesten ihrer Klasse. Zum Schutz vor Schäden durch angefahrene Gegenstände besitzen beide Modelle serienmäßig die neu konstruierte mechanische Anfahrsicherung „EasySwing“. Im Falle einer Kollision weicht die Mäheinheit nach hinten oben aus und anschließend selbstständig wieder zurück.

Die effiziente Kraftübertragung des neuen Antriebskonzepts mit Stirnrädern soll ein kraftstoffsparendes Mähen bei reduzierter Drehzahl von 850 U/min ermöglichen. Auch der Einsatz von Traktoren mit geringeren PS-Zahlen ist so möglich.

Beide Schmetterlingsmähwerke sind serienmäßig mit einer Werkzeugbox und einem Klingenschnellwechselschlüssel ausgerüstet. Zusätzlich kann das neue Mähwerk mit einer hydraulischen Klappung der Seitenschutze ausgestattet werden. Für weiteren Komfort und mehr Sicherheit können beide Mähwerke optional mit einer elektrohydraulischen Einzelaushebung sowie einer hydraulischen Transportsicherung geordert werden.

Neuer Front-Pendelbock

Weiterhin stellt Fella die nächste Generation der Front-Pendelbock Mähwerksreihe Ramos 3160 FP mit 3,10 m Arbeitsbreite und einem robusten Stirnradmähbalken vor. Das von Grund auf neu entwickelte Mähwerk ist mit und ohne Aufbereiter und jeweils darauf abgestimmten Direkt-Anbauböcken erhältlich. Der kurze Abstand zum Traktor unterstützt den Einsatz leichterer Traktoren und soll für eine stabile Führung und größtmögliche Entlastung sorgen. Durch den feinjustierbaren, federzentrierten Pendelbock mit optionaler Hydropneumatik und den großen Pendelweg wird eine optimale Bodenanpassung und hohe Stabilität bei ausgehobener Mäheinheit gewährleistet.

www.fella.eu

Mehr zu Hersteller Fella

Herstellerdaten Fella

  • Gründungsjahr: 1918
  • Umsatz in Mio. €: 63
  • Anzahl Mitarbeiter: 200
  • Branche: Landtechnik
  • Website: www.fella-werke.de

Weitere Artikel zum Thema

weitere aktuelle Meldungen lesen