Magazin Landtechnik

Euro-Jabelmann :

Tag der offenen Tür in Itterbeck

Euro-Jabelmann präsentiert vom 20. bis 22. März Anhänger, Kartoffelerntetechnik, Anbaugeräte sowie mobile Gülleseparatoren. Außerdem stellt die Firma ihr den Büroneubau sowie die neue Produktionshalle vor.

Euro-Jabelmann: Tag der offenen Tür in Itterbeck

Der Hersteller hat in Itterbeck nicht nur eine neue Produktionshalle gebaut, sondern auch dieses neue Bürogebäude.

Die Firma Euro-Jabelmann Maschinenbau GmbH aus Itterbeck (Grafschaft Bentheim, Niedersachsen) wurde im Jahre 1994 gegründet und beschäftigt inzwischen ca. 50 Mitarbeiter. Die Hauptprodukte im Maschinenbau sind die Kartoffeltechnik, Maschinen für den Schlepper– und Stapleranbau wie Kehrmaschinen, Staplerschaufeln und Kistendrehgeräte sowie der Bau von mobilen Gülleseparatoren. Weiterhin vertreibt die Firma Euro-Jabelmann seit mehr als fünfzehn Jahren landwirtschaftliche Anhänger und Fahrzeuge der Firma Pronar und das komplette Unia-Programm sowie seit einem Jahr das Mulcher-Programm des bekannten Herstellers Agromec (Orsi).

Euro-Jabelmann ist spezialisiert auf die Fertigung von Kartoffeltechnik für den Prozess zwischen dem Roden der Kartoffeln und der fertig verpackten Ware für den Verkauf. Die Maschinen finden Einsatz auf kleinen und mittleren Betrieben, aber auch für Kleinstbetriebe und Ersteinsteiger in die Kartoffeltechnik gibt es ein Maschinenprogramm.

Von der Annahme der Kartoffeln per Sturzbunker über die Reinigung per Enterder, Bürstenmaschinen und Waschmaschinen, anschließender Trocknung durch Trockenmaschinen über Maschinen zur Beförderung, Verlesung und Sortierung bis hin zur Abfüllung der Kartoffeln durch Absackwaagen und Wiege- Verpackungs-Automaten oder Big-Bag-Füller und Kistenfüller werden sämtliche Maschinen im Maschinenbau in Itterbeck produziert.

Eine automatische Papiertüten-Verpackungsanlage befindet sich zur Zeit in der Entwicklung.
Weiterhin ist die Fertigung von Sondermaschinen und passgenauen Verarbeitungslinien durch Kundenvorgaben nach einer Maßaufnahme vor Ort beim Kunden ein immer bedeutender werdender Tätigkeitsbereich.

Ein weiterer Zweig ist die Fertigung von mobilen Gülleseparatoren. Alle Separationsanlagen werden einzeln nach Kundenvorgaben angefertigt. Angefangen bei Aufbauten auf PKW-Anhänger über landwirtschaftlichen Transportplattformen und Ballentransportwagen bis hin zum XXL-Format mit LKW-Aufbauten und –Auflieger für den überbetrieblichen Einsatz sind alle Variationen möglich.

Während der Tage der offenen Tür vom 20. bis 22. März 2020 werden auch der Büroneubau und die neue 3.600 m2 große Produktionshalle vorgestellt. Weitere Infos unter: www.euro-jabelmann.de


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus