EU:

EFSA-Neubewertung von Glyphosat verzögert sich

Auf Basis der aktuellen Zulassungskriterien wäre eine „temporäre Verlängerung“ von Glyphosat über den 15. Dezember dieses Jahres hinaus möglich

EU: EFSA-Neubewertung von Glyphosat verzögert sich

Die Zentrale der europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit in Parma, Italien.

Die abschließende Neubewertung des Herbizidwirkstoffs Glyphosat wird sich voraussichtlich um etwa ein Jahr verzögern. Wie die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) und die Europäische Chemikalienagentur (ECHA) letzte Woche mitteilten, ...

 

Der Artikel ist leider nur für Premium-Kunden lesbar

Eilbote Premium Artikel

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Premium-Testzugang an!

Ihre Vorteile:

  • Sofortiger Zugriff auf alle Artikel sowie das Archiv
  • Topaktuelle Branchen-Nachrichten
  • Drucken und Speichern aller Artikel

Sie sind bereits eilbote-Premium-Kunde?

Melden Sie sich jetzt an, lesen Sie diesen und andere geschützte Artikel und genießen Sie Ihre weiteren Premium-Vorteile!

Weitere Artikel zum Thema

weitere aktuelle Meldungen lesen