Magazin Landwirtschaft

Erneuerbare Energien :

Stromerzeugung erreicht Halbjahresrekord

Erneuerbare Energien: Stromerzeugung erreicht Halbjahresrekord

Offshore Stromerzeugung nimmt deutlich zu.

Der Anteil regenerativer Quellen an der Deckung des bundesweiten Stromverbrauchs hat in den ersten sechs Monaten dieses Jahres erstmals bei 44 % gelegen. Das geht aus vorläufigen Berechnungen des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) und des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) hervor. Im Vorjahreszeitraum hatte sich der Anteil der Erneuerbaren am Stromverbrauch auf 39 % belaufen. Laut den Berechnungen der Verbände steuerten die Biomasseerzeuger gut 23 Mrd. kWh bei, was etwa 8 % des Stromverbrauchs entsprach. Erneut größter Ökostromerzeuger mit 55,8 Mrd. kWh war die Windkraft an Land, während Photovoltaik-(PV)-Anlagen rund 24 Mrd. kWh lieferten. Die höchste Zuwachsrate mit 30 % auf 12 Mrd. kWh erzielte erneut Windkraft aus Offshore-Anlagen.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus