Magazin Branche

E.L.F Hallenbau :

Generationswechsel in Rheinland-Pfalz

Gebietsleiter Thomas Steinbrecher geht in den Ruhestand und übergibt Büro an seinen Sohn



Thomas Steinbrecher (r.) hat sein Vertriebsbüro jetzt an seinen Sohn Frank übergeben.

Thomas Steinbrecher (r.) hat sein Vertriebsbüro jetzt an seinen Sohn Frank übergeben.

Beim Hallenbauspezialisten E.L.F ist die Kontinuität im Verkaufsgebiet Rheinland-Pfalz gesichert. Thomas Steinbrecher, der seit der Firmengründung 2002 als Gebietsverkaufsleiter und Prokurist zum E.L.F-Team gehörte, wechselte zum 1. September in den Ruhestand. Sein in Göllheim im Donnersbergkreis ansässiges Verkaufsbüro übergab Steinbrecher mit dem Monatswechsel offiziell an seinen Sohn Frank, der ihn bereits seit 2014 im Vertrieb unterstützt.

„Thomas Steinbrecher hat sich als Spezialist für Landwirtschafts- und Winzerhallen sowie für Gewerbehallen in Rheinland-Pfalz einen Namen gemacht und hat sich durch seinen engagierten und unermüdlichen Einsatz für unsere Kunden ausgezeichnet. Damit hat er maßgeblich zum Erfolg und zum kontinuierlichen Wachstum von E.L.F beigetragen. Durch die gute Einarbeitung seines Sohnes Frank und die jetzt erfolgende Übergabe ist die Kontinuität in der Betreuung von Kunden und Interessenten im Verkaufsgebiet Rheinland-Pfalz optimal gewährleistet“, so die E.L.F-Geschäfts- führer Klaus Brüggemann und Dr. Dirk Quest.

Verkaufsbüro:

Frank Steinbrecher

Ruhweg 4, 67307 Göllheim

Telefon (0 55 31) 99 05 64 22 Mobil 01 60-806 00 13

frank.steinbrecher@elf-hallen.de.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus