Anzeige

Magazin Elektronik

Elektrische Antriebe :

Bis zu 75 Prozent Energie einsparen

Umweltfreundliche Kehrmaschine soll alltagstauglich werden – Wissenschaft und Unternehmen entwickeln gemeinsam Innovationen für Energiewende – 873.000 Euro Fördersumme

Elektrische Antriebe: Bis zu 75 Prozent Energie einsparen

Gaben heute gemeinsam den Startschuss für die zweite Projektphase hin zu vollelektrifizierten Arbeitsmaschinen: Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Jürgen Hesselbach, Präsident der TU Braunschweig, Prof. Dr. Ludger Frerichs, Leiter des Instituts für mobile Maschinen und Nutzfahrzeuge der TU Braunschweig, Stefan Wenzel, Niedersächsischer Umweltminister und Kuratoriumsmitglied der DBU, Dr. Heinrich Bottermann, DBU-Generalsekretär (v.l.).

„Wenn wir die Energiewende voran bringen wollen, brauchen wir durchdachte, alltagstaugliche Innovationen. Vollelektrifizierte Arbeitsmaschinen sparen Energie und sind insbesondere im Zusammenspiel mit Strom aus erneuerbaren Quellen umweltfreundlich“, ...

 

Der Artikel ist nur für Premium-Kunden lesbar

2017-08

Sie sind noch kein eilbote-Premium-Kunde?

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Premium-Testzugang an!

Ihre Vorteile:

  • Sofortiger Zugriff auf alle Artikel sowie das Archiv
  • Topaktuelle Branchen-Nachrichten
  • Drucken und Speichern aller Artikel

Ja, ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimme diesen ausdrücklich zu.

Premium

Sie sind bereits eilbote-Premium-Kunde?

Melden Sie sich jetzt an, lesen Sie diesen und andere geschützte Artikel und genießen Sie Ihre weiteren Premium-Vorteile!

Premium

Anzeige