Magazin Neuheiten

MÜLLER ELEKTRONIK :

BASIC-Terminal und Jobrechner II bestehen Kompatibilitätstest

Jetzt ISOBUS-conform und BBA anerkannt

Das BASIC-Terminal befindet sich bereits hundertfach erfolgreich im Praxiseinsatz. Im April 2004 hat es den ISOBUS- Kompatibilitätstest (ISO 11783) von DLG und VDMA bestanden und gilt damit als ISOBUS-conform. Der Jobrechner II für Feldspritzen wurde bereits zur AGRITECHNICA 2003 erfolgreich auf die ISOBUS-Kompatibilität getestet.

BASIC-Terminal und Jobrechner II wurden 2003 zusätzlich amtlich geprüft und von der Biologischen Bundesanstalt anerkannt (Nr. G 1554).

Müller-Elektronik kann somit den eigenen Angaben nach weltweit als erstes Unternehmen komplette Ausrüstungen für Traktoren und Maschinen ISOBUS-conform anbieten und zusätzlich auf die Anerkennung der BBA verweisen.

 

BASIC-Terminal TOP

Das von Müller Elektronik vorgestellte wurde gegenüber dem BASIC-Terminal um wesentliche Funktionen erweitert. Mit der Ergänzung des Systems um einen D-GPS-Empfänger ist die Anlage Precision-Farming fähig. Der Datenaustausch zwischen Terminal und Hof-PC erfolgt per USB-Stick (128 MB) nach dem neuen ISOBUS-Standard im XML- Format. Gerade im Hinblick auf verschärfte Dokumentationspflichten in der Lebensmittelproduktion weist das eine hohe Investitionssicherheit auf, betont der Salzkottener Elektronikspezialist.

TRACK-Leader

Mit dem BASIC-Terminal TOP kann der zum Parallelfahren gekoppelt werden. Der ist eine D-GPS gestützte Lenkhilfe. Das System arbeitet mit dem lizenzfreien Korrektursignal des europäischen Satellitensystems EGNOS.

Müller-Elektr. GmbH & Co. KG D-33154 Salzkotten Telefon (0 52 58) 9834-0 Telefax (0 52 58) 9834-90

Das BASIC-Terminal befindet sich bereits hundertfach erfolgreich im Praxiseinsatz. Im April 2004 hat es den ISOBUS- Kompatibilitätstest (ISO 11783) von DLG und VDMA bestanden und gilt damit als ISOBUS-conform. Der Jobrechner II für Feldspritzen wurde bereits zur AGRITECHNICA 2003 erfolgreich auf die ISOBUS-Kompatibilität getestet.

BASIC-Terminal und Jobrechner II wurden 2003 zusätzlich amtlich geprüft und von der Biologischen Bundesanstalt anerkannt (Nr. G 1554).

Müller-Elektronik kann somit den eigenen Angaben nach weltweit als erstes Unternehmen komplette Ausrüstungen für Traktoren und Maschinen ISOBUS-conform anbieten und zusätzlich auf die Anerkennung der BBA verweisen.

 

BASIC-Terminal TOP

Das von Müller Elektronik vorgestellte wurde gegenüber dem BASIC-Terminal um wesentliche Funktionen erweitert. Mit der Ergänzung des Systems um einen D-GPS-Empfänger ist die Anlage Precision-Farming fähig. Der Datenaustausch zwischen Terminal und Hof-PC erfolgt per USB-Stick (128 MB) nach dem neuen ISOBUS-Standard im XML- Format. Gerade im Hinblick auf verschärfte Dokumentationspflichten in der Lebensmittelproduktion weist das eine hohe Investitionssicherheit auf, betont der Salzkottener Elektronikspezialist.

TRACK-Leader

Mit dem BASIC-Terminal TOP kann der zum Parallelfahren gekoppelt werden. Der ist eine D-GPS gestützte Lenkhilfe. Das System arbeitet mit dem lizenzfreien Korrektursignal des europäischen Satellitensystems EGNOS.

Müller-Elektr. GmbH & Co. KG D-33154 Salzkotten Telefon (0 52 58) 9834-0 Telefax (0 52 58) 9834-90


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus