Magazin Landtechnik

EGO :

Innovationspreis für Fadenkopf

Die neueste Innovation des Akku-Spezialisten EGO, der erste automatische Rasentrimmer-Fadenkopf namens EGO Powerload, gewinnt die Innovations-Medaille 2018 auf der GaLaBau 2018.

EGO: Innovationspreis für Fadenkopf

Jürgen Hoppe von der BGL-Bewertungskommission und BGL-Vizepräsident Gerald Jungjohann übergeben die GaLaBau-Innovations-Medaille an EGO-Geschäftsführer Peter Melrose und EGO-Vertriebleiter Axel Stemmer (von links).

Mit dem neuen Powerload Rasentrimmer ST1510 E von EGO soll das komplizierte Aufwickeln und unbequeme Laden des Fadens beim Trimmen endgültig der Vergangenheit angehören. Der Anwender schiebt den Trimmerfaden einfach durch den Fadenkopf und gleicht die beiden Enden an, dann reicht ein kurzer Druck auf den signalgrünen Aktivierungsknopf. Innerhalb von wenigen Sekunden erledigt die Automatik den Rest und wickelt den Faden schnell und komfortabel auf. Für diese Innovation hat der Akkuspezialist EGO die Innovations-Medaille der Messe GaLaBau 2018 gewonnen.

Der neue Rasentrimmer ist kompatibel mit dem Arc-Lithium-56-V-Akkusystem. Den Wechselakku gibt es in fünf verschiedenen Kapazitätsgrößen (2,0/4,0/5,0/6,0/7,5 Ah). Dank des bogenförmigen Designs mit der vergrößerten Oberfläche sollen die Akkus gegen Überhitzung geschützt sein. Alle Zellen werden von der kühlenden Umgebungsluft „umspült”. Im Gegensatz zu herkömmlichen, quaderförmigen Akkus, wo Zellen eng gebündelt sind und damit schnell überhitzen und abschalten, leitet das patentierte Arc-Design die Wärme effektiver ab, verspricht der Anbieter.

Zudem ist jede einzelne Zelle vom Phasenwechselmaterial „Keep Cool“ umgeben, welches die Wärmeenergie absorbiert. Die integrierte Software und Mikroprozessoren ergeben zusammen das Power-Management-System, das ständig jede einzelne Zelle überwacht, sodass immer die maximale Energie und Laufzeit zur Verfügung steht. Zu guter Letzt ist der Akku an der Außenseite des Gerätes angebracht und nicht im Gerät eingeschlossen.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus