Magazin Branche

Egholm :

Fahrzeuggeschäft von Nilfisk zurückgekauft

Reinigungstechnikspezialist hat zum 1. Januar 2019 seine Outdoor-Sparte an das dänische Unternehmen Egholm verkauft

Egholm: Fahrzeuggeschäft von Nilfisk zurückgekauft

Mit dem Verkauf der Outdoor-Sparte übernimmt Egholm die Produktplattformen „2150“, „2250“ und „3070“ (im Bild).

Der Geschäftsbereich der knickgelenkten Spezialfahrzeuge von Nilfisk geht zurück an den ursprünglichen Eigentümer Egholm, von dem Nilfisk das Geschäft im Jahr 2011 erworben hatte.

Mit dem Verkauf der Outdoor-Sparte übernimmt Egholm die Produktplattformen „2150“, „2250“ und „3070“. Diese werden weiterhin am Standort Lemvig in Dänemark produziert und weiterentwickelt. Gleiche Kontinuität will der neue Eigentümer bei der Weiterbeschäftigung der dort ansässigen Belegschaft sicherstellen.

Die Plattform „3500/3570“, welche bislang im italienischen Guardamiglio gefertigt wurde, wird hingegen nicht fortgeführt und voraussichtlich auch verkauft. Das Team rund um den ehemaligen Nilfisk Outdoor-Chef Norbert Birkendorf wird in die neue Egholm GmbH mit Sitz in Braunschweig überführt.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus