Magazin Branche

Eder :

Neuer Standort im Industriegebiet Salching

Eder: Neuer Standort im  Industriegebiet Salching

Spatenstich für den neuen Agratec Standort in Salching bei Straubing: Die beiden Agratec-Geschäftsführer Ludwig Fischer und Rudolf Dittrich, Hermann Schmaus vom Planungsbüro, Wirtschaftsreferent Erich Brunner, Bürgermeister Franz Richter, Geschäftsführer Peter Eder, Landrat Alfred Reisinger, Aufsichtsratsvorsitzender Josef Eder, Günter Stephan von der Verwaltungsgemeinschaft Aiterhofen, Hubert Weishaupt vom Planungsbüro, Josef Dotzler und Walter Harnberger von der Bauleitung und Bauunternehmer Heinrich Schötz (v.l.).

Die Eder GmbH mit Stammsitz in Tuntenhausen gab im Oktober den Startschuss für den Neubau eines Agratec Landtechnikzentrums im Industriegebiet Salching bei Straubing. Bis zum Frühsommer 2008 soll dort der Neubau fertig gestellt sein. Zum feierlichen 1. Spatenstich konnte Geschäftsführer Ludwig Fischer zahlreiche Gäste begrüßen.

Nachdem letztes Jahr im neu erschlossenen Industriegebiet Salching ein knapp 20.000 m2 großes Grundstück erworben wurde ging man umgehend an die Planung eines neuen Betriebes. Dieser Schritt wurde notwendig, da sich der jetzige Standort in der Landshuter Straße in Straubing mittlerweile inmitten eines Wohngebietes befindet und auch die Ausweitung des Landtechnikgeschäftes einen größeren Platzbedarf dringend erfordert.

Auf einer überbauten Fläche von mehr als 4.000 m2 entsteht nun ein Landtechnikzentrum mit bestens eingerichteter Werkstatt, großem und gut sortiertem Ersatzteillager, freundlichen Verkaufsräumen sowie einer Ausstellungshalle für Maschinen.

Dieser moderne Betrieb liegt vom jetzigen Standort in Straubing nur 4 km entfernt. Um den Wünschen der Kunden noch besser gerecht zu werden, sollen künftig neben der Marke New Holland mit Traktoren und Erntemaschinen auch andere Maschinen für Bodenbearbeitung, Düngung, Pflanzenschutz, Transport usw. vertrieben werden. Auch wird in den Verkaufsräumen ein Shop integriert, in dem Kleingeräte wie Rasenmäher, Motorsägen, Hochdruckreiniger usw. angeboten werden.

Im gesamten Verkaufsgebiet der Agratec zwischen tschechischer Grenze und Bodensee arbeitet man sehr gut und intensiv mit Basishändlern zusammen.

New Holland ist Hauptlieferant der Agratec. Der jetzige Standort in Straubing war lange Jahre eine Niederlassung von New Holland.

Im Jahr 2002 trennte sich New Holland von den werkseigenen Niederlassungen. Die Eder GmbH mit Stammsitz in Tuntenhausen bei Rosenheim übernahm diesen Betrieb mit allen Mitarbeitern und trat ab diesem Zeitpunkt unter dem Namen Agratec am Markt auf. Mittlerweile hat die Agratec bereits drei Betriebe: In Dasing bei Augsburg, Krumbach Nähe Ulm und Straubing/künftig Salching. In diesen Betrieben werden an die 60 Mitarbeiter beschäftigt. Vor allem im neuen Betrieb Salching wird in nächster Zeit die Mitarbeiterzahl weiter ausgebaut, heißt es in einer Pressemitteilung.

Insgesamt gehören zur Eder Familienholding aktuell neben den drei Agratec Betrieben zehn Niederlassungen im südbayerischen Raum und in Österreich, in denen Land- und Kommunaltechnik sowie Stapler vertrieben werden. Zwei weitere neue Niederlassungen sind derzeit im Bau. Zur Auto Eder GmbH gehören insgesamt 18 Autohäuser in ganz Südbayern.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus