Magazin Landwirtschaft

DMK-Praktikertag: :

Maschinen in Aktion

Fachvorträge und Vorführungen zur Zerkleinerung der Maisstoppeln

Der Praktikertag des Deutschen Maiskomitees e.V. (DMK) findet in diesem Jahr am 23. Oktober bei der Trocknungsgenossenschaft Reding eG in 94152 Neuhaus am Inn statt. Das Besondere am Praktikertag ist die Mischung aus Fachvorträgen und der praxisnahen Maschinenvorführung auf dem Feld. Landwirte, Berater und Maisexperten diskutieren auch in diesem Jahr beim Praktikertag die Frage, wie Maisstroh und Maisstoppeln optimal zerkleinert und in den Boden eingemischt werden können, um die Rotte zu fördern und Schaderregern wie dem Maiszünsler oder Krankheiten, etwa hervorgerufen durch Fusariumpilze, die Überdauerungsmöglichkeiten zu entziehen.

Das DMK lädt dazu gemeinsam mit der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL), der Trocknungsgenossenschaft Reding eG und der Gesellschaft für konservierende Bodenbearbeitung e.V. (GKB) ein. Am Vormittag werden im „Gasthaus Innblick“ in Neuhaus am Inn Fachvorträge angeboten. Im Anschluss daran findet die Maschinenvorführung auf einer abgeernteten Körnermaisfläche in Reding (circa 5 km entfernt) statt. Aufgrund der regionalen Schwerpunktsetzung auf Körnermais wird in diesem Jahr keine Vorführung auf einer Silomaisfläche durchgeführt.

Nähere Informationen sind über das DMK, Brühler Straße 9, 53119 Bonn, Telefon (02 28) 92 65 80 erhältlich.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus