Magazin Branche

DLL Food & Agriculture :

Kay-Uwe Steinbeck verstärkt das Vertriebsteam

Sein Vorgänger Matthias Kollmeyer übernimmt die Betreuung mehrerer Landmaschinenhersteller

Kay-Uwe Steinbeck (links, Account Manager) und Matthias Kollmeyer (rechts, Key Account Manager) verstärken ab sofort die Vertriebsmannschaft bei DLL.

Kay-Uwe Steinbeck (links, Account Manager) und Matthias Kollmeyer (rechts, Key Account Manager) verstärken ab sofort die Vertriebsmannschaft bei DLL.

Die Vertriebsmannschaft im Bereich Food & Agriculture des Leasing- und Finanzierungsspezialisten DLL wächst weiter: Als neuer Account Manager unterstützt Kay-Uwe Steinbeck den Vertrieb im Gebiet Mitteldeutschland. Der gelernte Bankkaufmann wird im Rahmen seiner Tätigkeit Partner, Händler und Endkunden vor Ort betreuen und soll das Wachstum von DLL unter den führenden Finanzdienstleistern im Bereich Food und Agriculture weiter fördern.

Steinbeck bringt umfassende Kenntnisse im Vertrieb von Finanzdienstleistungen mit. Vor seinem Wechsel zu DLL war er als Berater bei der Sparkasse tätig sowie bei einem Finanzierungs- und Leasingunternehmen für den Vertrieb im Bereich gewerbliche Finanzierungen verantwortlich. In seiner Freizeit ist er hauptsächlich sportlich aktiv und erkundet die ostwestfälische Umgebung entweder auf dem Rennrad oder mit dem Skateboard.

„Kay-Uwe Steinbeck stellt durch seine Erfahrungen in Vertrieb und Kundenbetreuung eine ausgezeichnete Ergänzung zu unserem Team dar und ich freue mich sehr, ihn als neuen Account Manager bei uns begrüßen zu dürfen“, so Joachim Mösch, Country Sales Manager Deutschland. Auch Steinbeck ist auf seine neue Tätigkeit gespannt: „Ich freue mich auf meine neuen Aufgaben in einem markenstarken sowie internationalen Unternehmen und darauf, gemeinsam mit meinen neuen Kollegen die Position von DLL im Vertriebsgebiet Mitte weiter zu stärken!“

Steinbeck tritt die Nachfolge von Matthias Kollmeyer an. Dieser wird zukünftig als Key Account Manager die Betreuung diverser Hersteller übernehmen. Durch diesen Wechsel werden alle Partner profitieren, da damit der Fokus noch stärker auf eine intensive und individuelle Betreuung gelegt wird. „Nach vielen Jahren der Händler- und Kundenbetreuung freue ich mich sehr auf die neue Herausforderung und die damit verbundene strategischere Sichtweise auf das Geschäft und den Markt. Ich bin der Überzeugung, dass damit die Zusammenarbeit mit unseren Herstellern und Kunden noch enger wird“, erklärt Matthias Kollmeyer.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus