Magazin Wirtschaft

DLG :

Messeengagement in Südostasien intensiviert

„Agritechnica Asia live“ Ende November in Thailand

Die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) und die Firma VNU Exhibitions Asia Pacific werden Ende dieses Jahres gemeinsam zwei neue Veranstaltungen für den Agrarsektor in Thailand und Myanmar ins Leben rufen. Nach Angaben der DLG findet die „Agritechnica Asia live – Field Demonstrations of Agricultural Machinery” am 29. und 30. November in Myanmar nahe der Hauptstadt Naypyitaw statt.

Die Veranstaltung soll Landwirte, Lohnunternehmer, Forscher, Techniker und weitere Entscheidungsträger aus der Agrarbranche ansprechen. Auf dem Programm stehen Feldvorführungen, ein Netzwerkdinner und Seminare.

Außerdem ist in Thailands Hauptstadt Bangkok für den 2. und 3. Dezember die „Agri- future Konferenz & Ausstellung“ geplant. Das Bundeslandwirtschaftsministerium unterstützt diese Veranstaltung laut DLG im Rahmen der Exportförderung für deutsche Unternehmen; die Marktchancen in Südostasien würden als gut eingeschätzt.

Nach Angaben des stellvertretenden Geschäftsführers der DLG Service GmbH, Jens Kremer, sollen die beiden neuen Veranstaltungen den Wunsch nach mehr Spezialwissen auf Gebieten wie Reisanbau und Mechanisierung erfüllen. Sie ergänzen die Messe „Agritechnica Asia“, die vom 7. bis zum 9. Mai 2020 in Bangkok zum dritten Mal stattfinden wird. (www.agritechnica-asia.com/ata-live-2/; www.agritechnica-asia.com/agrifuture-conference)


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus