Magazin DLG-Feldtage 2018

DLG-Feldtage 2018 :

Pflanzenbau-Innovationsplattform

Gebündeltes Informationsangebot mit zukunftsweisenden Entwicklungen bei Sorten, Verfahren, Technologien und Betriebsmitteln, die eine nachhaltige Produktivitätssteigerung im Acker- und Pflanzenbau ermöglichen

DLG-Feldtage 2018: Pflanzenbau-Innovationsplattform

Die Veranstalter erwarten rund 25.000 Besucher zu den Feldtagen.

Für die vom 12. bis 14. Juni auf dem Gelände des Internationalen DLG-Pflanzenbauzentrums in Bernburg (Sachsen-Anhalt) stattfindenden DLG-Feldtage kann der Veranstalter DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) ein hervorragendes Anmeldeergebnis verzeichnen. Wie Projektleiter Andreas Steul erklärt, „haben sich bisher 349 Unternehmen, Verbände und Institutionen aus 14 Ländern angemeldet.“ Damit liegt das Anmeldeergebnis leicht über dem Niveau der Veranstaltung 2014 mit dem bisherigen Anmeldehöchststand. Unter dem Leitthema „Pflanzenbau 2030 – Produktivität. Innovationen. Strategien.“ präsentieren die Aussteller auf den DLG-Feldtagen 2018 zukunftsweisende Entwicklungen bei Sorten, Verfahren, Technologien und Betriebsmitteln, die eine nachhaltige Produktivitätssteigerung bei gleichzeitiger Schonung der Ressourcen im Pflanzenbau ermöglichen. „Die DLG-Feldtage unterstreichen damit einmal mehr ihre große Anziehungskraft und ihre Stellung als wichtigste Innovationsplattform des modernen Pflanzenbaus mit großer Ausstrahlung in das benachbarte Ausland“, betont Steul. Die DLG erwartet rund 25.000 Besucher an den drei Veranstaltungstagen.

Im Mittelpunkt des breiten Ausstellerspektrums stehen die Sortendemonstrationen von den Pflanzenzüchtungsunternehmen aus dem In- und Ausland. Im 20 ha großen Versuchsfeld zeigen Pflanzenzüchter bewährte und neue Sorten sowie Saatgut aller marktrelevanten Kulturpflanzen. Darüber hinaus stellen zahlreiche Unternehmen, Organisationen und Institutionen weitere Einzelbausteine der Pflanzenproduktion, wie zum Beispiel die Düngung, den Pflanzenschutz und unterschiedliche Anbauverfahren sowie neueste Lösungen in Bezug auf Precision Farming und Digitalisierung, vor.

Aktuelle Themen in Diskussionsforen

Wichtige Zusatzinformationen erhalten die Besucher der DLG-Feldtage 2018 auch durch die an jedem Tag stattfindenden kurzen Diskussionsveranstaltungen in drei eigens dafür eingerichteten Forumszelten auf dem Gelände. Hier stehen an den drei Veranstaltungstagen jeweils stündlich aktuelle Themen auf der Tagesordnung. Mehr als einhundert Experten aus der Praxis, Wirtschaft, Wissenschaft und Beratung nehmen zu produktionstechnischen und ökonomischen Fragen Stellung.

Campus & Career

Ein vielseitiges Angebot rund um die Themen Karriere und Beruf bietet die Plattform Campus & Career am großen DLG-Informationsstand. Interessenten erhalten hier die Möglichkeit, mit DLG-Coaches über ihre Karriereplanung zu sprechen. Es wird eine Beratung mit und ohne Bewerbungsunterlagencheck angeboten. Zudem können sich Interessenten an einer Job-Wall über aktuelle Stellenangebote der DLG-Feldtage-Aussteller informieren.

Young Farmers Day

Am Donnerstag, dem 14. Juni 2018, stehen die DLG-Feldtage ganz im Zeichen von jungen Landwirten, Studenten und Fachschülern. An diesem Tag veranstaltet die Junge DLG einen „Young Farmers Day“. Das Programm bietet neben dem Besuch der DLG-Feldtage Informationen zu Berufsausbildung und Karriere am DLG-Stand sowie eine Forumsveranstaltung zum Thema „Berufs- und Karrieremanagement“. Die Veranstaltung bietet zudem breiten Raum zum Kennenlernen und zum Erfahrungsaustausch.

Die DLG-Feldtage 2018 werden von der DLG in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt und der Allianz (München) gemeinsam mit der Münchener und Magdeburger Agrarversicherung AG (München) durchgeführt. Als Fachpartner fungieren die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (Gülzow), die Union zur Förderung der Öl- und Proteinpflanzen (Berlin) und die Nordzucker AG (Braunschweig).

Weitere Informationen zu den DLG-Feldtagen 2018: www.dlg-feldtage.de

Informationen über alle DLG-Messen: http://www.dlg-messen.de/de

Besucherhinweise

Vom 12. bis 14. Juni finden die DLG-Feldtage 2018 auf dem Gelände des Internationalen DLG-Pflanzenbauzentrums in Bernburg-Strenzfeld (Sachsen-Anhalt) statt.

Dauer: Dienstag, 12. Juni 2018, bis Donnerstag, 14. Juni 2018

Öffnungszeiten: Täglich 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Veranstaltungsort: Internationales DLG-Pflanzenbauzentrum
Am Gutshof 3, 06406 Bernburg-Strenzfeld

Eintrittspreise:
Tagesticket: 24,– EUR
Tagesticket im Online-Shop (vorab): 19,– EUR
Tagesticket für Gruppen ab 20 Personen im Online-Shop (vorab): 18,– EUR
Schüler, Studenten, Auszubildende, Rentner: 12,– EUR
Tagesticket für Schüler- und Studentengruppen ab 10 Personen im Vorverkauf: 8,– EUR
DLG-Mitglieder haben freien Eintritt an zwei Messetagen
Kinder unter 13 Jahren haben in Begleitung Erwachsener freien Eintritt.

Katalog: Im Eintrittspreis ist der offizielle Ausstellungskatalog enthalten.

International Visitors‘ Lounge: Die DLG richtet für die Besucher aus dem Ausland eine International Visitors‘ Lounge ein, Stand VB 22.

Anreise mit dem Pkw und dem Bus: Die Stadt Bernburg liegt sehr verkehrsgünstig zwischen Magdeburg, Halle, Dessau-Roßlau und der Harzregion. Die DLG-Feldtage sind von der Autobahn A14 über die Ausfahrten Bernburg und Staßfurt zu erreichen. Die autobahnähnlich ausgebaute B6 bildet die Ost-West-Tangente. Über die A14 ist auch die Anbindung zum Flughafen Leipzig/Halle gewährleistet. Die Fahrtstrecken zum Veranstaltungsgelände sind gut ausgeschildert. Sowohl für Pkw als auch für Omnibusse stehen auf dem Gelände der DLG-Feldtage 2018 ausreichend Parkplätze kostenlos zur Verfügung.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Bernburg ist mit der Bahn von Leipzig über Köthen, von Magdeburg über Güsten und von Halle über Köthen zu erreichen.
Dann mit dem Taxi vom Bahnhof Bernburg zum Ausstellungsgelände. Der Fahrpreis beträgt ca. 14,– Euro.

Taxiunternehmen in Bernburg:
Altschner, Tel.: (0 34 71) 31 31 31
Eurow Taxen, Tel.: (0 34 71) 35 35 35
Teichert, Tel.: (0 34 71) 35 38 10
Wirth, Tel.: (0 34 71) 62 67 26

Weitere Informationen: DLG Service GmbH, Eschborner Landstr. 122, 60489 Frankfurt am Main,
Tel. (069) 2 47 88-0, Fax (069) 2 47 88-113,
E-mail: Feldtage@DLG.org, Internet: www.DLG-Feldtage.de.
Informationen über alle DLG-Messen: http://www.dlg-messen.de/de


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus