Anzeige

Magazin Branche

DLG :

Agritechnica wird ins nächste Jahr verschoben

Neuer Termin ist der 27. Februar bis 5. März 2022 - DLG-Feldtage finden auch erst nächstes Jahr statt

DLG: Agritechnica wird ins nächste Jahr verschoben

Vier Monate später als geplant: Die nächste Agritechnica findet im Frühjahr 2022 statt.

Die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) verschiebt die Agritechnica. Angesichts der andauernden Corona-Pandemie sowie der nationalen und internationalen Impfsituation sehen die DLG, der VDMA Landtechnik sowie der Ausstellerbeirat der Messe nach Bewertung der Faktenlage zum jetzigen Zeitpunkt keine ausreichende Planungssicherheit für die Weltleitmesse im November. Der neue Termin für die Agritechnica ist der 27. Februar bis 5. März 2022. Mit der Verschiebung um vier Monate sehen die DLG als Veranstalter sowie die Mitglieder des VDMA Landtechnik die notwendige Planungssicherheit für die teilnehmenden Unternehmen gewährleistet.

Bereits in der vorigen Woche hatte die DLG die Feldtage für 2021 abgesagt. Die Entscheidung wurde nach intensiven Gesprächen zwischen dem Veranstalter DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft), dem Fachbeirat der Freilandausstellung und den Mitveranstaltern getroffen. Die nächsten DLG-Feldtage finden vom 14. bis 16. Juni 2022 auf dem Versuchsgut Kirschgartshausen in Mannheim (Baden-Württemberg) statt. Ab Mai 2021 präsentiert der internationale Treffpunkt für Pflanzenbauprofis ausgewählte Inhalte aus seinem Fachprogramm auf der Digital-Plattform der DLG.



Anzeige