DLG:

„Agritechnica on Tour“

Die Online-Veranstaltungsreihe startet am 16. November

Unter dem Motto „Agritechnica on Tour“ will die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) am 16. November eine Reihe von länderspezifischen Online-Veranstaltungen auf der Plattform DLG-Connect im Kanal „Agritechnica digital“ für Landwirte und Fachleute aus der Agrarbranche starten.

Auf dem Programm stehen nach Angaben der DLG agrartechnische Themen aus Polen, Rumänien, Südostasien, Großbritannien, der Ukraine und der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS-Region). Dabei gehe es zum Beispiel um die nachhaltige Landnutzung, Trends im zukünftigen Maschinenbesitz sowie um effiziente und autonome Maschinen.

Den Anfang mache der „Asia and Horti Asia Regional Summit online“. Die Teilnehmer der „Agritechnica on Tour“ erhielten eine Vorschau auf die „Agritechnica 2022“ sowie Kontakt zu den Experten und Praktikern, die neue Erkenntnisse und praktische Erfahrungen präsentierten. Vermittelt werden sollen der DLG zufolge regional relevante Praxistipps, internationale Trends und wichtige Informationen für Investitionsentscheidungen.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos. Interessierte können sich online anmelden. (www.agritechnica.com/de/fuer-besucher/agritechnica-on-tour)

Weitere Artikel zum Thema

weitere aktuelle Meldungen lesen