DLG Agrifuture Lab:

Innovative Unternehmen und Start-Ups stellen sich vor

Über 34 Unternehmen aus 15 Ländern – Impulse für Innovationen in der Landtechnik – Neue Produkte und Lösungsansätze

DLG Agrifuture Lab: Innovative Unternehmen und Start-Ups stellen sich vor

Auch die Sonderschau „DLG Agrifuture Lab“ öffnet im November die digitale Pforte.

Die Halle 13 auf der Agritechnica 2022 wird der Treffpunkt für junge, innovative Unternehmen aus der Landtechnikbranche sein. Zur Sonderschau „DLG Agrifuture Lab“ des Messeveranstalters DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) haben sich aktuell schon 34 Aussteller aus zwölf Ländern angemeldet, die ihre neuen Produkte und Lösungsansätze dem internationalen Fachpublikum präsentieren werden.

Neben Mentoring-Programmen für Unternehmensgründer wird es auch eine Übersicht über Unterstützungsangebote geben. Vorträge zu aktuellen Themen der landtechnischen High-Tech-Branche werden auf der Digitalplattform der DLG, DLG Connect, im Vorfeld der Agritechnica präsentiert. Zu den Themen „Carbon Farming“ und „Agricultural Biotechnology“ sind Video-Aufzeichnungen schon verfügbar.

Weitere Artikel zum Thema

weitere aktuelle Meldungen lesen