Anzeige

Magazin Landtechnik

Digitalisierung in der Landwirtschaft :

Rechtliche Regelungen veraltet

Datenschutz- und Urheberrecht hinken der technologischen Entwicklung hinterher – Anbieter registrieren Interesse der Landwirte – Diese sehen allerdings die zentrale Datenspeicherung skeptisch – Kritik auch an der Praktikabilität der Systeme

Digitalisierung in der Landwirtschaft: Rechtliche Regelungen veraltet

Digitalisierung: Hemmend wirken Datenschutzprobleme und Schwierigkeiten bei der Nutzung der Systeme wegen Kompatibilitätsdefiziten.

Die Digitalisierung in der Landwirtschaft ist rechtlich bislang unzureichend geregelt. Das hat der Geschäftsführende Direktor des Instituts für Landwirtschaftsrecht der Universität Göttingen, Prof. José Martinez, auf der Frühjahrstagung der ...

 

Der Artikel ist nur für Premium-Kunden lesbar

2016-18

Sie sind noch kein eilbote-Premium-Kunde?

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Premium-Testzugang an!

Ihre Vorteile:

  • Sofortiger Zugriff auf alle Artikel sowie das Archiv
  • Topaktuelle Branchen-Nachrichten
  • Drucken und Speichern aller Artikel

Ja, ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimme diesen ausdrücklich zu.

Premium

Sie sind bereits eilbote-Premium-Kunde?

Melden Sie sich jetzt an, lesen Sie diesen und andere geschützte Artikel und genießen Sie Ihre weiteren Premium-Vorteile!

Premium

Anzeige