Anzeige

Magazin Neuheiten

Deutz :

Neuer Minderheitsaktionär

Ardan Livvey sieht Motorenhersteller hervorragend aufgestellt

Die Deutz AG wurde jetzt darüber informiert, dass Ardan Livvey Investors B.V., eine private Investment Gesellschaft mit Hauptsitz in Amsterdam (Niederlande), die Akquisition einer Minderheitsbeteiligung von 3,9 Prozent an der Deutz AG abgeschlossen hat.

Ardan Livvey hat dazu unter anderem erklärt, dass Deutz hinsichtlich der Trends hin zu Elektrifizierung, alternativen Antrieben und effizienteren Maschinen über eine sehr gute strategische Positionierung verfügt, um vom weiteren Wandel bei der Motorentechnik profitieren zu können.


Anzeige