Magazin Landwirtschaft

Deutschland :

Mysteriöse Saatgutsendungen

Nicht bestellte Päckchen mit Pflanzensamen im Hausmüll entsorgen

Wer von einem unbekannten Absender ein nicht bestelltes Päckchen mit Pflanzensamen erhält, sollte diese aus phytosanitären Gründen auf keinen Fall aussäen, sondern möglichst im Hausmüll entsorgen.

Darauf hat das Julius Kühn-Institut (JKI) jetzt in ...

 

Der Artikel ist nur für Premium-Kunden lesbar

2020-36

Sie sind noch kein eilbote-Premium-Kunde?

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Premium-Testzugang an!

Ihre Vorteile:

  • Sofortiger Zugriff auf alle Artikel sowie das Archiv
  • Topaktuelle Branchen-Nachrichten
  • Drucken und Speichern aller Artikel

Ja, ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimme diesen ausdrücklich zu.

Premium

Sie sind bereits eilbote-Premium-Kunde?

Melden Sie sich jetzt an, lesen Sie diesen und andere geschützte Artikel und genießen Sie Ihre weiteren Premium-Vorteile!

Premium