Demopark 2021:

Standflächen ab sofort buchbar

Ausstellung findet vom 20. bis 22. Juni 2021 in Eisenach statt

Demopark 2021: Standflächen ab sofort buchbar

Über 250.000 qm umfasst das demopark-Gelände.

Der Startschuss zur demopark 2021 ist gefallen: Ab sofort können sich Hersteller von Maschinen und Geräten für den Garten- und Landschaftsbau sowie zur Rasen- und Golfplatzpflege ihre Standfläche für diese Messe des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) sichern. Wie die VDMA Services GmbH mitteilte, wird die „größte europäische Freilandausstellung der Grünen Branche“ im kommenden Jahr vom 20. bis 22. Juni auf dem Flugplatz Eisenach-Kindel stattfinden.

„Mit ihrem einzigartigen Vorführ- und Mitmachkonzept ist die demopark seit Jahrzehnten ein echter Fixstern der Branche. Damit das so bleibt, werden wir auch 2021 eine inspirierende Innovationsplattform bieten“, kündigte demopark-Messedirektor und VDMA-Geschäftsführer Dr. Bernd Scherer an. Auf mehr als 250.000 m² erwarte Profibesucher aus ganz Europa ein spannendes Neuheitenfeuerwerk, verbunden mit einem hochkarätig besetzten Fachprogramm in den Themenfeldern Kommunaltechnik, Rasen- und Golfplatzpflege. „Wer zu uns kommt, profitiert von einer Angebotsbreite, wie sie anderswo kaum zu finden ist“, so Scherer. Maschinen, Geräte und Softwaresysteme, die auf praxisnah angelegten Demoflächen zeigten, was in ihnen stecke, seien das Alleinstellungsmerkmal der Messe, die konsequent auf technische Innovation setze. Technologie dominiere die demopark – nicht zum Selbstzweck, sondern für effiziente Prozesse im Garten- und Landschaftsbau und den Kommunen, betonte der VDMA-Geschäftsführer. Die begehrten demopark-Innovationsmedaillen seien insofern branchenweit zu einem wichtigen Indikator des Fortschritts geworden. „Viele unserer Aussteller richten ihre Innovationszyklen mittlerweile am demopark-Termin aus, um die Chance auf eine Gold- oder Silbermedaille zu erhöhen“, resümierte Scherer.

Interessierte Hersteller und Vertriebsorganisationen können sich dem Veranstalter zufolge unter www.demopark.de die Anmeldeunterlagen für Aussteller herunterladen. Anmeldeschluss ist der 30. Oktober 2020. Auf der demopark 2019 hatten sich laut VDMA-Angaben gut 37.000 Fachbesucher aus 17 Ländern an Messeständen und Demoflächen von mehr als 400 Ausstellern aus ganz Europa informiert.

Weitere Artikel zum Thema

weitere aktuelle Meldungen lesen