Magazin Demopark 2019

Demopark 2019 :

Gold und Silber

Im Rahmen der Demopark wird auch in diesem Jahr hervorragende Technik prämiert. Eine anerkannte Fachjury hat die Gewinner der Gold- und Silbermedaillen ausgewählt. Alle ausgezeichneten Produkte werden hier kurz vorgestellt.

Husqvarna: Rasenmähroboter Automower 535 AWD

Der Profi-Mähroboter bewältigt Steigungen bis 70 %. Das entspricht in etwa einer Skisprungschanze. Allradantrieb und Knicklenkung sorgen für eine hohe Traktion und machen das geländegängige Gerät sehr wendig. Er pflegt automatisch Grundstücke bis zu einer Größe von 3.500 m2. Der vernetzte Mähroboter kann mithilfe der Husqvarna-Fleet-Service-App von mobilen Endgeräten aus gesteuert werden.

Husqvarna, Stand D-402

Stihl: Motorsäge MS 500i

Die MS 500i ist die weltweit erste Motorsäge mit elektronischer Einspritzung. Deshalb kommt sie ohne Komponenten wie Vergaser und Zündmodul aus. Druck- und Temperatursensoren dosieren den Kraftstoff passend je nach Betriebszustand. Die Fällsäge für professionelle Anwender beschleunigt sehr rasant, hat eine hohe Leistung, dabei aber ein geringes Gewicht. Die Motoreinheit wiegt 6,2 kg.

Stihl, Stand B-251

F.X.S. Sauerburger: Hanggeräteträger Grip4-70

Der hangtaugliche Geräteträger eignet sich für den kommunalen Einsatz, die Gewässer- und Rasenpflege sowie den Straßenunterhalt. Der kompakte Schlepper verfügt über eine mittig angeordnete Fahrerkabine. Er ist in Rahmenbauweise mit oben liegendem Vorderachspendel konstruiert. Der Mittelmotor befindet sich direkt hinter der Fahrerkabine. Besonders erwähnenswert ist die gute Übersicht.

F.X.S. Sauerburger, Stand E-579

Syn Trac: Geräteträger ST 400

Bei diesem Fahrzeugkonzept können Anbaugeräte und zusätzliche Achssysteme über ein automatisches Docking-System spiegelgleich vorn und hinten gekoppelt werden. Der Fahrerstand ist variabel. Der Geräteträger hat ein leistungsverzweigtes, dreistufiges Hydrostatgetriebe und ein hydropneumatisches Fahrwerk mit Einzelradaufhängung. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt bis zu 80 km/h.

Syn Trac, Stand D-497

Agria: Kehrbürste mit Borste Biolon

Beim Kehren mit konventionellen Kunststoffbürsten entsteht zwangsläufig Mikroplastik. Agria hat deshalb von der Firma Weber Bürstensysteme eine Kehrwalze entwickeln lassen, deren Borsten zu 75 % aus Stärke bestehen. Innerhalb eines halben Jahres ist das Material zu 90 % biologisch abbaubar. Die Kehreigenschaften sind dabei dieselben wie bei herkömmlichen Kunststoffbürsten.

Agria, Stand B-283

GreenMech: Raupenhäcksler Sure-Trak 19-28

Um unterschiedliche Gefällesituationen auf jeder Kettenseite auszugleichen, sind bei dem Häcksler die Kettenschiffe einzeln schwenkbar. Dies kann sowohl automatisch als auch manuell erfolgen. Das „Baggerkippmoment“ wird so vermieden. So kann die Maschine in extremem Gelände sicher arbeiten. Die Versorgung des Motors mit Ölen und Kraftstoffen ist selbst in steilen Hanglagen sichergestellt.

GreenMech, Stand E-517

AS-Motor: Diagnosegerät AS SherLog 1.0

Das Diagnosegerät ermöglicht bei Profi-Aufsitzmähern von AS-Motor die komplette Prüfung der gesamten elektrischen und elektronischen Komponenten sowie die exakte Lokalisierung von Unstimmigkeiten innerhalb weniger Minuten. Die Diagnose ist ohne zusätzliche Software über jedes gängige Endgerät (Smartphone, Tablet, Laptop) mit WLAN-Adapter und ohne zusätzliche Stromversorgung möglich.

AS-Motor, Stand E-595

Hochfilzer: Schneefräse Ariens ST 28 DLET Pro Hydro Rapidtrack

Die Schneefräse des Herstellers Ariens kann mittels Hebel von Rad- auf Raupenantrieb umgestellt werden. In ersterem Fall hat sie durch die größere Aufstandsfläche mehr Traktion, in letzterem Fall lässt sie sich einfacher um Hindernisse manövrieren. Darüber hinaus ist dieses Gerät mit der Auto-Turn-Differentialsperre und einem elektronisch eingespritzten Motor mit 420 cm³ ausgestattet.

Hochfilzer, Stand E-592

bema: Saug-Kehrdüse

Die Saug-Kehrdüse ist eine Kombination aus bewährten Kehrmaschinenkomponenten und neuer Saug-Technik. Sie eignet sich zur Aufnahme von losem und leichtem Material auf verschiedenen Untergründen, wie Grünanlagen, versiegelten Flächen sowie befestigten Verkehrsflächen. Die Saugturbine kann wahlweise hydraulisch oder mechanisch über die Gelenkwelle des Trägerfahrzeugs angetrieben werden.

bema, Stand D-449

John Deere: Zero-Turn Mäher Z994R mit Michelin X Tweel-Rädern

Die X Tweel-Räder bieten die Vorteile eines luftgefüllten Reifens, ihre Dämpfungswirkung erreichen sie jedoch durch flexible Kunststoffspeichen, die Lauffläche und innen liegende Nabe verbinden. So ist die Betriebssicherheit auch auf vermüllten Grundstücken (z. B. mit Flaschen) gewährleistet. In Kombination mit dem ComfortGlide-Sitz sorgen sie für einen hohen Fahrkomfort.

John Deere, Stand B-223

Birchmeier: Pflanzenschutz-Applikationsgerät AS 1200

Das Gerät ermöglicht die Applikation von Pflanzenschutz- und Pflanzenstärkungsmitteln sowohl in dichte Laubbestände als auch gezielt in große Höhen oder Weiten. Dabei wird eine gleichmäßige Bedeckung des Blattes sichergestellt. Gesprüht wird im Luftstrom mit druckgeregelter Flüssigkeitszufuhr. Es eignet sich beispielsweise zur Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners vom Boden aus.

Birchmeier, Stand B-290

MBN Baumaschinenwelt: Anhängebagger Mecalac Green Job - 8MCR - Pickup2Go

Der 7,5-t-Kettenbagger von Mecalac ist als Graben- oder Böschungsmähmaschine inklusive 4,3 m breitem Mähkorb konfiguriert. Durch das fest angebaute Straßen-Transportsystem kann der Bagger an einen Schlepper angehängt auf der Straße gefahren werden. Die beim Tieflader übliche Ladungssicherung entfällt. Das Gerät verfügt über eine TÜV-Zulassung.

MBN Baumaschinenwelt, Stand A-139

Steyr Traktoren: Kamera-Monitor-System Q-KMS

Bei Frontanbau-Geräten im Straßenverkehr gilt ein Vorbaumaß von 3,5 m. Die Einsicht in Kreuzungsbereiche oder bei unübersichtlichen Hof- oder Straßeneinfahrten gewährleistet jedoch auch das Kamera-Monitor-System für den Steyr Profi CVT. Es arbeitet mit je zwei Kameras und Monitoren links und rechts. Eine Freigabe für den Winterdienst ist vorhanden. Ebenso die TÜV-Zertifizierung.

Steyr, Stand A-135

Westermann: Wildkrautbürste WKB 660 Honda

Die WKB 660 Honda besitzt nicht den konventionellen, sich drehenden Bürstenteller mit Metallzöpfen, die recht aggressiv sind und auf dem Untergrund Kehrstreifen hinterlassen können. Sie hat drei Bürstenteller mit je vier Drahtzöpfen, die sich einzeln drehen und unter einem rotierenden Bürstenteller sitzen. Dies schont den Untergrund. Zusätzlich werden die Pflanzen von mehreren Seiten angegriffen.

Westermann, Stand E-516


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus