Magazin Branche

DataConnect :

Jetzt fünf Hersteller dabei

Case IH, New Holland und Steyr haben sich der Schnittstelle von Claas, 365FarmNet und John Deere angeschlossen

DataConnect: Jetzt fünf Hersteller dabei

Der Beitritt von CNH Industrial ermöglicht dem Nutzer von AFS Connect, der Telemetrie-Lösung von Case IH, MyPLM Connect von New Holland und S-Tech von Steyr einen Cloud-to-Cloud Datenaustausch in Echtzeit mit dem John Deere Operations Center, Claas Telematics sowie 365FarmNet.

CNH Industrial hat sich mit seinen Marken Case IH, New Holland Agriculture und Steyr der ursprünglich von Claas, 365FarmNet und John Deere entwickelten Datenschnittstelle angeschlossen.

Die Datenschnittstelle DataConnect ermöglicht den Austausch wichtiger Maschinendaten zwischen den Webportalen und erlaubt dadurch dem Nutzer, die Informationen seiner gemischten Maschinenflotte in dem System seiner Wahl zu überwachen. Bisher war hierfür ein wesentlich höherer Aufwand nötig, da jeder Hersteller Maschinendaten nur im eigenen Portal aufzeichnet und der Anwender mehrere Plattformen nutzen musste, um solche Informationen von seiner Flotte zu sehen.

Der Aufbau der direkten Cloud-to-Cloud Lösung ermöglicht einen automatischen Datenfluss ohne zusätzlichen Aufwand seitens des Nutzers. Durch den Datenaustausch in Echtzeit wird ein Live-Überblick der kompletten Maschinenflotte ermöglicht. Darüber hinaus funktioniert DataConnect ohne zusätzliche Hard- und Softwarekomponenten und gewährleistet eine sichere Datenverarbeitung. Mit dieser neuen Herangehensweise können die Nutzer ihre aktuelle Maschinenflotte in nur einem Portal überblicken. Diese Lösung kann auf den hunderttausenden bereits vernetzten Maschinen angewendet werden.  

Ursprünglich war die Schnittstelle von Claas, 365FarmNet und John Deere entwickelt worden. 


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus