Anzeige

Magazin Branche

CNH Industrial :

Raven Industries zu 100 Prozent übernommen

Stärkung des eigenen Precision-Farming-Portfolio steht im Fokus

CNH Industrial: Raven Industries zu 100 Prozent übernommen

Zum Produktportfolio von Raven gehört auch der Feldcomputer Viper 4.

CNH Industrial N.V. übernimmt 100 Prozent des Aktienkapitals von Raven Industries, Inc., einem in den USA ansässigen Unternehmen im Bereich der Präzisionslandwirtschaft.
Raven Industries hat seinen Hauptsitz in Sioux Falls, South Dakota, und ist in drei Geschäftsbereiche gegliedert: Applied Technology (Präzisionslandwirtschaft), Engineered Films (Hochleistungsspezialfolien) und Aerostar (Luft- und Raumfahrt).
Der Preis für die Übernahme lag bei 58 US-Dollar pro Aktie. Dies entspricht einem Aufschlag von 33,6 Prozent, basierend auf einem Durchschnittskurs von vier Wochen der Raven-Industries-Aktie. Der Unternehmenswert entspricht somit 2,1 Milliarden US-Dollar. Der Abschluss wird für das vierte Quartal 2021 erwartet, vorbehaltlich der Erfüllung der Abschlussbedingungen und einschließlich der Zustimmung der Raven-Aktionäre und des Erhalts der behördlichen Genehmigungen.
Die Übernahme baut auf einer langjährigen Partnerschaft zwischen den beiden Unternehmen auf und wird die Position von CNH Industrial auf dem globalen Markt für landwirtschaftliche Maschinen durch die Hinzufügung starker Innovationsfähigkeiten im Bereich der autonomen und präzisen Landwirtschaftstechnologie weiter stärken. Zusätzlich zum bisherigen Angebot arbeite man gemeinsam an weiteren integrierten Lösungen für den Markt.


Anzeige