Anzeige

Magazin Branche

CNH Industrial :

Neue Struktur für Off-Highway-Zukunft

Derek Neilson verantwortet Global Business Unit Landtechnik

CNH Industrial: Neue Struktur für Off-Highway-Zukunft

Derek Neilson ist neuer Chef der Landtechnik bei CNH Industrial.

Präsident Off-Road für die Marktregion Europa, Naher Osten und Afrika wird Carlo Alberto Sisto.

Präsident Off-Road für die Marktregion Europa, Naher Osten und Afrika wird Carlo Alberto Sisto.

CNH Industrial N.V. meldet eine neue strategische Struktur. Sie umfasst die Bereiche Landwirtschaft und Baumaschinen (Off-Highway) nach Abspaltung der Iveco-Gruppe (On-Highway) Der designierte CEO Gerrit Marx soll dieses neue, börsennotierte Unternehmen mit seinen Geschäftsbereichen Nutzfahrzeuge, Antriebsstrang, Spezialfahrzeuge und Finanzdienstleistungen Anfang 2022 in die Unabhängigkeit führen. Bislang waren alle Bereiche und Marken (z.B. Case IH, Case Baumaschinen, FPT, Iveco, Magirus, New Holland, New Holland Construction, Steyr, und weitere) unter dem Dach CNH Industrial vereint.
Die neu ernannten Präsidenten der drei Global Business Units Off-Road (GBUs) mit Case IH, Case Baumaschinen, New Holland, New Holland Construction und Steyr berichten direkt an den CEO.
Derek Neilson verantwortet die Sparte Landtechnik, Stefano Pampalone den Bereich Baumaschinen und Oddone Incisa den Sektor Finanzdienstleistungen. Neilson hat im Januar 2019 die Rolle des President Agriculture übernommen. Präsident Off-Road für die Marktregion Europa, Naher Osten und Afrika wird Carlo Alberto Sisto.

 

Anzeige

Anzeige