Magazin Landtechnik

Cleanfix :

Übergabe des 100.000sten Umschaltventilators

Ein Betrieb in Kanada hat den reversierbaren Ventilator mit der Seriennummer 100.000 erhalten. Geschäftsführer Benjamin Hägele gratulierte den Farmern persönlich.

Cleanfix: Übergabe des 100.000sten Umschaltventilators

Von links: Josh Tye, Handelsvertreter, Stratford Farm Equipment; Benjamin Hägele, Geschäftsleiter, Cleanfix Unternehmen; Richard und James Armitage, Cleanfix-Kunden; und Florin Gervais, Gebietsleiter Ost, Cleanfix North America.

In einem Traktor Optum 270 von Case ist kürzlich der 100.000ste Umkehrventilator des deutschen Herstellers Cleanfix aus Schorndorf eingebaut worden. Die Brüder Richard und James Armitage nutzen den Traktor auf ihrer Farm im Südwesten von Ontario (Kanada). Der Lüfter reinigt sich automatisch in einem Intervall von fünf Minuten. „Hier ist es nicht wirklich der Staub, der den zusätzlichen Umkehrlüfter erfordert", erklärte James Armitage dem Cleanfix-Geschäftsführer Benjamin Hägele, der wegen des Jubiläums extra nach Kanada gereist war. „Vielmehr tritt beim Schneiden von Heu etwas Saft und Zucker aus. Wir müssen diese Substanz so gut es geht aus der Maschine heraushalten.“

Cleanfix-Ventilatoren werden in einer Vielzahl von Bau-, Kommunal-, Land-, Forst-, Abfall- und Recyclingmaschinen eingesetzt, darunter Traktoren, Erntemaschinen, Mähdrescher, Spritzen, Bagger, Radlader, Planierraupen und eine Reihe von Industrieanlagen. Die mehrfach patentierten Umkehrlüfterlösungen reinigen Kühler, sollen damit zur optimalen Kühlung beitragen und die Lebensdauer von Maschinen in staubiger Umgebung verlängern. Cleanfix-Lüfter ermöglichen laut Hersteller weniger Maschinenstillstandzeiten, erhebliche Kraftstoffeinsparungen und eine höhere Effizienz.

Cleanfix besitzt drei globale Entwicklungs- und Fertigungsstandorte und betreut Kunden in mehr als 25 Ländern.

 


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus