Magazin Landtechnik

Claas :

Zweite Lexion-Generation vorgestellt

Sieben Hybrid- und sechs Schüttlermodelle mit Motorleistungen zwischen 313 und 790 PS gibt es in der neuen Lexion-Mähdrescherserie von Claas.

Claas: Zweite Lexion-Generation vorgestellt

Im Bild der Lexion 6900 mit 507 PS, den Claas mit einer Durchflussrate von bis zu 180 l /s anbietet.

Claas hat Mähdreschermodelle der Lexion-Baureihe überarbeitet. Die zweite Lexion-Generation besteht aus sieben Hybrid- und sechs Schüttlermodellen mit Motorleistungen zwischen 313 und 790 PS. Sowohl die Hybrid- als auch die Schüttlermaschinen haben neue, leistungsfähigere Dreschwerke erhalten, die deutlich vergrößerte Drusch- und Abscheideleistung liefern sollen. Das Fahrerassistenzsystem Cemos Automatic in den neuen Modellen steuert automatisch und optimiert selbstständig und intelligent die Maschineneinstellungen für optimalen Durchsatz und Druschqualität. Neue Korntankoptionen mit bis zu 18.000 Litern Inhalt und Entleerraten bis 180l/s sorgen für hohe Reichweite und schlagkräftiges Umladen, verspricht Claas.

Die neue Armlehne mit Touch soll mehr integrierte Funktionen bieten. Zudem hat der Hersteller ein neues Antriebskonzept mit weniger und stärkeren Riementrieben entwickelt. Zahlreiche Funktionen, wie zum Beispiel die Untersetzung der Dreschtrommel oder des Häckslers, können aus der Kabine heraus geschaltet werden. Der schnelle Wechsel zwischen unterschiedlichsten Fruchtarten werde auch durch den einfachen Austausch von Dreschkorbelementen erleichtert, so der Hersteller.

Neu ist auch das Kabinendesign mit mehr Platz für den Fahrer und einer sehr gute Geräuschdämmung. Durch einen vergrößerten Schwenkwinkel wurde die Sicht aus der Kabine auf das Abtankrohr verbessert. Der Korntank ist jetzt für die werkzeuglose Einstellung der Auslaufabdeckungen sehr einfach zugänglich.
Fast alle neuen Lexion Modelle sind mit gefedertem Terra Trac-Laufwerk und 40 km/h Endgeschwindigkeit für mehr Bodenschonung und Komfort auf dem Feld und schnellen Transport verfügbar.


Claas

Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus